„Man muss einfallsreich sein” Caro und Andreas Robens sprechen über ihre Sex-Vorlieben

Neuer Inhalt

Caro Robens posiert bei „Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca” in Dessous für ihren Mann Andreas. 

Palma de Mallorca  – Seit zehn Jahren ist das Auswanderer-Paar nun schon verheiratet – ihrem Liebesleben tut die lange Ehe aber keinen Abbruch. In der RTL-Doku „Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca” erzählen Caroline und Andreas Robens, wie sie auch nach langer Beziehung für Abwechslung im Bett sorgen. 

Aus ihrer Sexualität machen die „Sommerhaus der Stars”-Gewinner schon lange kein Geheimnis. Mehrmals bekamen Zuschauer der RTL-Show die beiden beim Austausch leidenschaftlicher Zungenküsse zu Gesicht. Auch ihren Sieg in der TV-Show feierten die beiden mit heftigen Küssen

Caro und Andreas Robens sprechen über ihr Sexleben

Im Rahmen der RTL-Doku „Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca” bereiten die beiden sich darauf vor, einander zehn Jahre später erneut das Ja-Wort zu geben und ihr Eheversprechen aufzufrischen. 

Neuer Inhalt

Caro und Andreas Robens in der RTL-Doku „Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca”.

Doch vorher möchte Caro ihrem Andreas eine besondere Überraschung machen: Sie bucht ein professionelles Fotoshooting, um verführerische Fotos für ihren Liebsten zu machen – mit und ohne Unterwäsche.

„Er mag es am liebsten, wenn ich total aufgebrezelt bin mit High Heels und kurz, knapp und viel Haut zeige. Ich werde ihm ein schönes Album zusammenstellen. Es sollten schon Fotos sein, wo er sagt: 'Mega!'”, erklärt Caro. 

Caro Robens: „Muss Beziehung immer neuen Kick geben”

Sex spielt in der Beziehung der beiden Auswanderer eine bedeutende Rolle. „Ich finde auch nach zehn Jahren und auch nach 20 Jahren sollte man darauf achten, dass man interessant für seinen Partner ist”, so Caro. „Du musst einer Beziehung immer einen neuen Kick geben. Wenn man sich irgendwann gehen lässt, schläft das natürlich ein.”

Auf die Frage, wie das Sexleben des Paares nach zehn Jahren Ehe aussieht, antwortet Caro: „Ich bin zufrieden. Ich glaube, wenn das Sexleben nicht stimmen würde, dann würdest du auch nach zehn Jahren nicht noch mal heiraten.”

Andreas ist ähnlicher Meinung: „Ja, da schläft natürlich bei vielen was ein. Dann schlaf mal weiter, würde ich sagen, und warte drauf, dass deine Frau später nach Hause kommt und keine Erklärung hat, warum.“

Andreas Robens: „Man muss einfallsreich sein und nicht so verklemmt”

„Man muss ein bisschen einfallsreich sein und nicht so verklemmt. Bei manchen Leuten verstehe ich nicht, wie die es überhaupt geschafft haben, Kinder zu machen, so hochgeschlossen wie die zueinander sind. Manchmal glaube ich wirklich, die Frau hat einen fruchtbaren Finger oder sowas”, so der Auswanderer.

Neuer Inhalt

Auswanderer Andreas Robens bereitet sich in der RTL-Doku „Caro & Andreas – 4 Fäuste für Mallorca” auf die anstehende zweite Hochzeit mit seiner Frau Caro Robens vor. 

Was Andreas an seiner Frau Caro am besten gefällt: „Tagesabhängig, was sie wieder an hat. Nein, alles eigentlich. Alles ist an ihr erotisch.” (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.