„Bauer sucht Frau“-Paar Gerald und Anna: „Lang ersehnter Traum wahr geworden“

Gerald und Anna Heiser posieren auf einem Foto vom 27. September 2021 in der RTL-Show „Bauer sucht Frau“.

Gerald und Anna Heiser, hier auf einem Foto vom 27.09.2021, überraschen nun mit einer großen Entscheidung für die gemeinsame Zukunft in Namibia.

Jetzt ist er der Chef! Gerald Heiser, ehemaliger „Bauer sucht Frau“-Kandidat erfüllt sich seinen Lebenstraum – und kauft gemeinsam mit Ehefrau Anna Heiser die Farm seiner Eltern in Namibia. 

Namibia. Große Entscheidung bei Familie Heiser! Gerald (36) und Anna (31) Heiser haben den nächsten Schritt gewagt und sind nun stolze Besitzer von „Kehoro“– der Farm mitten im afrikanischen Namibia, die das Paar seit nun drei Jahren bewirtschaftet und stolz ihr „Zuhause“ nennt. Bislang gehörte das Grundstück Geralds Eltern, die die Verantwortung über die Farm nun in die Hände ihres Sohnes legen und sich in den Ruhestand zurückziehen.

„Bauer sucht Frau“: Anna und Gerald Heiser kaufen Farm in Namibia

Stolz verkündet der ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidat Gerald in einem Post auf Instagram: „Endlich ist mein lang ersehnter Traum wahr geworden, und ich habe die elterliche Farm gekauft. Ab dem 1. September bin ich Herr über ca. 7000 Fußball Felder.“ Auf dem Foto steht das „Bauer sucht Frau“-Paar gemeinsam mit Söhnchen Leon vor einer großen Steinmauer mit der Aufschrift „Kehoro“.  Gekleidet in Jeans, weißen Hemden und einem Cowboy-Hüten lächelt das süße Paar im Partnerlook in die Kamera – und könnte dabei glücklicher kaum aussehen.

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“

Elf Jahre lang war Gerald selbst „Lehrling“ auf der elterlichen Farm und durfte reichlich Erfahrung im landwirtschaftlichen Bereich sammeln. „Ein Generationswechsel ist nicht immer leicht, doch für den Erhalt der Landwirtschaft und Nahrungskette sehr notwendig. Dies ermöglicht uns, in Zukunft das Nötige zu verbessern, und das Langbewerte zu erhalten“, erklärt der 36-Jährige. 

Auch Ehefrau Anna steckt voller Euphorie und freut sich auf die gemeinsame Zukunft auf der Farm. Auf Instagram schreibt die frischgebackene Mutter: „Hätte mir jemand vor fünf Jahren gesagt, ich werde eine Farmerin in Afrika, hätte ich denjenigen ausgelacht. Tja! So ist das Leben – man weiß nie, was es für uns parat hält.“

Ursprünglich hatte die gebürtige Polin eine ganz andere Vorstellung von ihrem Leben. Anna studierte soziale Arbeit und war als Standortleiterin in einem Bildungsinstitut angestellt. Sich selbst bezeichnete sie als „deutsche Karrierefrau“ – die jetzt ihre Leidenschaft für die Natur entdeckt und lieben gelernt hat.

„In den letzten drei Jahren habe ich unheimlich viel in Bereichen gelernt, die nie wirklich auf meiner Prioritätenliste standen. Ich habe viel über die artgerechte Tierhaltung, die Bewirtschaftung der Länder oder auch die Buchhaltung einer Farm gelernt – jetzt heißt es „Ärmel hochkrempeln“ und ab an die Arbeit", so die 31-Jährige voller Motivation. Geplant ist zudem ein Umzug innerhalb der Farm in ein größeres Haus, wie Anna ihren neugierigen Followen in einer Instagram-Fragerunde verrät. 

Anna und Gerald Heiser lernten sich im Jahr 2017 in der RTL-Dating-Show „Bauer sucht Frau“ mit Inka Bause kennen und lieben. Nur ein Jahr später ließ Anna ihr Leben in Deutschland hinter sich, um mit ihrer großen Liebe Gerald nach Namibia auszuwandern. Kurz darauf heiratete das Paar – drei Jahre später, im Januar 2021 kam dann Sohn Leon zur Welt und machte das Familienglück von Anna und Gerald Heiser komplett. Die junge Familie denkt sogar bereits an weiteren Nachwuchs. In ihrer Instagram-Story verrät Anna: „Es wäre schön, wenn Leon nächstes Jahr ein Geschwisterchen bekommen würde.“

„Bauer sucht Frau“: Anna und Gerald Heiser planen weiteren Nachwuchs

In Sachen Erziehung nimmt sich Familienvater Gerald ein Vorbild an seinen eigenen Eltern: „Da ich seit Geburt an hier immer mein zu Hause hatte, und nie woanders, werde ich dafür alles geben um meinen Kindern auch ein fester Anker in dieser verrückten Welt zu sein, wie meine Eltern und diese Farm es für mich waren“, so der Landwirt. 

Und auch wenn eine Farm mit Tieren und Kindern viel Arbeit bedeutet, ist sich das Paar sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. „Auch wenn es sicherlich nicht immer einfach sein wird, bin ich mir sicher, dass wir es schaffen werden, denn es ist nicht nur „eine Arbeit“, es ist „unser Leben“, so Anna. Das Motto des Paares: „Erfolg kommt dann, wenn du tust, was du liebst.“ (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.