Wasserrohrbruch im Veedel Kölner Brauhaus betroffen, Gäste müssen raus 

„Bachelorette“-Finale Maxime Herbord trifft Entscheidung – in diesen Mann  hat sie sich verliebt 

„Bachelorette“ Maxime Herbord hält eine Rose in der Hand.

„Bachelorette“ Maxime, hier auf einem Instagram-Selfie vom 8. November 2020, muss im Finale eine Entscheidung treffen. Wer konnte ihr Herz erobern?

„Bachelorette“ Maxime Herbord hat ihre Wahl im großen Finale getroffen. In diesen Kandidaten hat sie sich verliebt, dieser Man konnte ihr Herz erobern.  

Kefalonia. Darauf haben alle gewartet: Tag der finalen Entscheidung. „Bachelorette“ Maxime Herbord muss zwischen Raphael und Max wählen. Wer konnte ihr Herz erobern?

Achtung, Spoiler! Wir haben das Finale von „Die Bachelorette“ vorab auf TVNOW geschaut. Im Free-TV läuft die Finale Sendung am Mittwoch, 15. September, 20.15 Uhr auf RTL. 

„Bachelorette“-Spoiler: So lief das große Finale 

In der Woche vor dem Finale hatte „Bachelorette“ Maxime anklingen lassen, dass sie sich bisher noch nicht verliebt habe. Darum macht ihr die Entscheidung sichtlich Bauchschmerzen. 

Alles zum Thema RTL
  • Mareile Höppner oben ohne Neue RTL-Moderatorin zeigt im Urlaub viel Haut – „so verführerisch“ 
  • „Wer wird Millionär?“ Mentalist will Günther Jauch austricksen – und wird selbst entzaubert
  • Aktuelle Lage RTL ändert Abendprogramm für Spezialsendung
  • „Bachelorette“-Gewinner Alex Hindersmann liebt RTL-Moderatorin – „Ich bin stolz auf uns“
  • Nach nur drei Folgen RTL schmeißt Primetime-Show aus dem Programm
  • „Wer wird Millionär?“ Jauch schießt gegen Fußball-Fanszenen – Zweitliga-Verein reagiert und stellt Quizfrage
  • „Der Bachelor“ Dominik im Liebes-Rausch – Anna tanzt verführerisch im schwarzen Kleid
  • Henning Baum Oben ohne: Schauspieler präsentiert seinen durchtrainierten Mega-Körper 
  • RTL-Doku Schauspieler Henning Baum macht harten Bundeswehr-Test: „Fehler, nicht mit Soldaten zu reden“
  • „Princess Charming“ Liebes-Hammer! Ex-Kandidatinnen sind ein Paar – heißes Video aus dem Bett

Während ihrer Zeit als „Bachelorette“ hat Maxime viel gelernt: „Ich glaube, was ich gelernt habe ist, dass man Gefühle nicht erzwingen kann. Manchmal passieren sie, aber dann eventuell mit dem Falschen. Manchmal passieren sie nicht mit dem Richtigen und manchmal braucht es einfach meine Zeit.“

„Wenn meine Geschichte so ist, dass ich mir vorher nicht im Klaren war, wo sie endet, dann ist das meine Geschichte. Ich freue mich aber, dass sie so passiert ist, weil es schlecht gewesen wäre, wenn ich mit dem Falschen dagestanden hätte“, reflektiert sie. „Jetzt muss ich halt schauen, wen ich noch ein Stückchen länger mitnehmen möchte.“ 

„Bachelorette“ hatte andere Vorstellungen

Eine „krasse Reise“ geht zu Ende, nicht nur für Maxime, auch für die Kandidaten. Lange hat die „Bachelorette“ mit sich gehadert. „Ich habe mir das anders vorgestellt und hatte auch manchmal damit zu kämpfen, dass es bei mir anders ist. In meinem Bauch fühle ich grade, dass ich zwar nicht ganz das gefunden habe, was ich gesucht habe, das ich halt nicht wie in einem Märchen hier rausgehe“, erklärt Maxime.

Maxime will aber dieses Mal alles anders machen, sich nicht mehr so unter Druck setzten und sich Zeit nehmen, den Mann an ihrer Seite kennenzulernen: „Ich habe immer gedacht, dass am Ende alles fertig ist und das man zusammen hier rausgeht. Aber das stimmt auch alles nicht, weil das dann quasi erst so richtig losgeht und anfängt und ich glaube, darauf muss ich mich jetzt konzentrieren.“ 

„Bachelorette“: Er konnte Maximes Herz erobern

Sie weiß, was sie sich wünscht, nämlich „jemanden, der ehrlich ist und empathisch, der lieb zu mir ist, respektvoll und auf Augenhöhe. Das möchte ich gerne in einer Beziehung.“

Schweren Herzens entscheidet sich Maxime gegen Max. Dafür bekommt Raphael die letzte Rose von der „Bachelorette“. Er konnte ihr Herz erobern. Ob das ganze auch hält und sich zwischen die beiden eine Beziehung entwickelt, erfahren wir beim großen Wiedersehen am 8. September bei TV und am 15. September im Free-TV bei RTL. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.