Werbung für Nazi-Label „Bachelor“-Kandidatin spricht Klartext und gesteht „großen Fehler“ ein

Der Bachelor 2022 (RTL): Kandidatin Franziska Temme Foto: RTL Nur in direktem Bezug zur Sendung und mit Verlinkung auf RTL+ verwenden

„Bachelor“-Kandidatin Franziska Temme (hier beim Shooting für die RTL-Show) machte auf Instagram Werbung für ein Nazi-Label.

Mode-Skandal um „Bachelor“-Kandidatin Franziska Temme. Auf Instagram machte sie Werbung für ein Label mit starkem Bezug zur rechtsextremen Szene. Gegenüber EXPRESS.de spricht sie Klartext.

Sie ist jung, schön – und macht Werbung für ein Nazi-Label! Franziska Temme (26) ist eine von 22 Frauen, die in der aktuellen Staffel der RTL-Show „Der Bachelor“ um das Herz und die Rosen von Dominik Stuckmann (29) buhlen. 

Blonde Haare, blaue Augen, Traum-Maße – die 26-Jährige ist ein echter Blickfang. Das dachten sich wohl auch die Macher der rechten Modemarke „Label 23“.

„Bachelor“ 2022: RTL-Kandidatin Franziska Temme macht Werbung für Nazi-Label

Dass es sich hierbei um ein szenebekanntes Label handelt: kein Geheimnis! Gegenüber dem NDR sagte ein Sprecher des brandenburgischen Innenministeriums etwa im Oktober 2020: „Das Label gehört zum Erscheinungsbild des aktionsorientierten Rechtsextremismus und ist damit ein Erkennungsmerkmal der rechtsextremistischen Szene.“ Hintermann der Modemarke ist laut Verfassungsschutz ein bekannter Rechtsextremist aus Cottbus. 

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln

Ein Screenshot legt nun nahe, dass sich „Bachelor“-Kandidatin Temme für das Shooting bezahlen ließ. Auf dem Foto posiert sie bauchfrei im T-Shirt. Dazu schreibt sie: „Alles ist möglich, wenn du die richtigen Leute um dich herum hast.“ Ihr Post ist als Werbung deklariert, das Label verlinkt. 

Zwar ist der Beitrag vom 26. Mai 2021 inzwischen gelöscht – doch das Internet vergisst bekanntlich nicht. Auf Twitter zeigt etwa der Kanal „Antifa Info Kassel“ einen Screenshot.

Von EXPRESS.de auf die Vorwürfe angesprochen, reagiert die TV-Show-Kandidatin. „Als ich die Fotos für das Label gemacht habe, wusste ich nichts von deren politischer Gesinnung. Deshalb habe ich die Posts auch umgehend gelöscht, als ich davon erfahren habe“, erklärt Franziska Temme. 

Sie betont gegenüber EXPRESS.de: „Für solch ein Denken habe ich keinerlei Toleranz und distanziere mich ganz klar von jeglichem rechtsextremen Gedankengut.“

„Bachelor“ 2022: Franziska Temme gesteht „großen Fehler“ ein

Ihren Fehler gesteht sie ein, vor allem auch in einer Hinsicht: „Es war ein großer Fehler, dass ich mich im Vorfeld nicht umfassend informiert habe. Daraus habe ich für die Zukunft definitiv gelernt!“, verspricht sie. Wie es zu dem Kontakt zum Nazi-Label kam und ob sie für das Shooting eine Gage bekam, wollte sie nicht beantworten. 

Auch der Kölner Sender RTL stellte gegenüber EXPRESS.de klar: „Wir distanzieren uns klar von jeglicher Form von Rechtsextremismus.“ 

Die Kuppel-Show „Der Bachelor“ läuft bereits in der 12. Staffel. Die erste Folge ist bereits seit Mittwoch, 19. Januar 2022, auf dem Streamingportal RTL+ verfügbar. Bei RTL startet die Ausstrahlung eine Woche später, am 26. Januar (20.15 Uhr).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.