Da musste die Kollegin weinen... „Alles was zählt“-Star stirbt dramatischen Serientod

AWZ_Mo_Michelle_tot

Marie (Cheyenne Pahde, l.) und Mo (Tijan Nije) sind fassungslos, dass auf Michelle (Franziska Benz) geschossen wurde.

Köln – Fans müssen stark sein: Franziska Benz steigt bei „Alles was zählt“ aus.

Das bedeutet: Ihre Figur „Michelle Bauer“ stirbt den Serientod. Und dieser könnte kaum dramatischer sein.

Bei einer großen Eis-Show passiert das Unfassbare. Michelle wird angeschossen und schwer verletzt. Ihr Freund Mo sorgt dafür, dass sie sofort ins Krankenhaus kommt.

„Alles was zählt“-Star Franziska Benz alias „Michelle Bauer“ stirbt Serientod

Alles zum Thema Cheyenne Pahde
  • Er hat sie monatelang gequält RTL-Moderatorin Jana Azizi lässt Liebes-Bombe platzen
  • Showtime in der Lanxess-Arena Fliegende Motocrosser und schwebende Sportwagen erleben
  • „Grill den Henssler“ Verfolgen Valentina und Cheyenne Pahde klugen Plan mit Profi-Koch?
  • Internationale Künstler und bekannte Schauspieler „A New Day" gastiert bald in Deutz
  • „Sofort gematcht“ Neuer Mann spielt jetzt wichtige Rolle im Leben von Valentina und Cheyenne Pahde
  • Valentina Pahde Ehrliche Worte über Verhältnis zu Schwester Cheyenne
  • Verstoß gegen Ausgangssperre? Familie im „Let's Dance“-Publikum sorgt für Verwunderung
  • Januar 2022 in Köln Jahres-Countdown zur neuen Holiday-On-Ice-Tour gestartet
  • „Dulde keine sexuelle Belästigung“ Trainer schikaniert Schützlinge in Kölner RTL-Serie
  • „Alles was zählt” Kölner Schauspieler verlässt RTL-Serie nach 14 Jahren

Dort kämpfen Ärzte um ihr Leben. Doch Mos schlimmster Albtraum wird wahr. Michelle stirbt in seinen Armen. Auch Finn macht Michelles Tod schwer zu schaffen. Ronny gerät deswegen sogar in große Schwierigkeiten.

Im Interview mit RTL verrät Michelle alias Franziska Benz, dass die AWZ-Crew sieben Monate auf diese Eisshow hingearbeitet hat:

„Alles was zählt“: Cheyenne Pahde kommen bei Benz-Aus die Tränen

Für Cheyenne Pahde, die bei „Alles was zählt“ die Rolle der „Marie Schmidt“ spielt, waren die Szenen mindestens genauso anstrengend, wie sie im Interview bekennt:

Doch nicht nur körperlich, auch psychisch nahmen Pahde die Tage mit. Immerhin waren es die letzten Szenen von ihr und Benz bei „Alles was zählt“ nach dreieinhalb gemeinsamen Jahren.

„Das fällt mir echt nicht leicht, muss ich ehrlich sagen“, gibt Cheyenne Pahde im RTL-Interview zu und kann ihre Tränen nicht unterdrücken.

„Alles was zählt“-Star Cheyenne Pahde verzückte ihre Fans erst kürzlich mit einem Kinderfoto (mehr dazu hier).

Franziska Benz wird AWZ-Mini-Comeback feiern

Ganz verzichten müssen AWZ-Fans auf Franziska Benz aber nicht. Denn die Schauspielerin verrät zum Schluss des Interviews noch eine Überraschung:

„Es gibt den Brauch als Schauspieler, dass man auf der Beerdigung einer Figur in einer anderen Rolle dabei ist.“

Wer genau hinschaut, wird sie zu Gesicht bekommen...

Das ist „Alles was zählt“

  • Die Soap feierte am 4. September 2006 ihre Premiere bei RTL
  • Sie läuft montags bis freitags von 19:05 Uhr bis 19:40 Uhr
  • Mittlerweile sind über 3200 Folgen ausgestrahlt worden
  • Das Titellied „Nie genug“ singt die österreichische Sängerin Christina Stürmer
  • Zu den ehemaligen Mitgliedern des Casts gehören zum Beispiel Tanja Szewczenko, Isabell Horn und Stephen Dürr. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.