Auf Straße festgeklebt Wieder blockiert Demo in Köln den Verkehr – Feuerwehr steht vor einem Problem

„Big Brother“-Star Alex Jolig spricht ganz offen über seinen Sohn Paul und den Wendler

Neuer Inhalt

Alex Jolig (57) spricht über das Verhältnis mit Sohn Paul von Jenny Elvers (48). Das Foto zeigt das ehemalige Paar während ihrer Affäre im Jahr 2000.

Köln – Alex Jolig (57) und Jenny Elvers (48): Nach seiner „Big Brother“-Teilnahme im Jahr 2000 hatten die beiden eine kurze Affäre. Obwohl aus der Liebe nichts wurde, haben die beiden einen gemeinsamen Sohn Paul.

Jetzt spricht der Ex-„Big Brother“-Bewohner über das Vater-Sohn-Verhältnis.

Alex Jolig und Jenny Elvers hatten eine Affäre

Alex Jolig zog damals als einer der ersten Teilnehmer in den „Big Brother“-Container der Premieren-Staffel. Während und nach der Reality-Show ging es bei Jolig hoch her.

Alles zum Thema Jenny Elvers
  • Heißes Dekolleté Jenny Elvers überrascht mit sexy Bikini-Foto
  • Sexy, blond und schön Nazan Eckes vergleicht Evelyn Burdecki mit Hollywood-Ikone
  • „Promi Shopping Queen“ Drama: Guido setzt Evelyn Burdecki knallhart auf Entzug
  • „Promi Big Brother“  Wer ist eigentlich Kandidatin Claudia Obert?
  • Alkohol-Beichte bei RTL Jenny Elvers: „Ich hab’ zum Schluss Komasaufen gemacht“
  • Geständnis im Bett Jenny Elvers: Ich hatte ein Schamhaar-Toupet!
  • Dschungelcamp 2016 Der Club der prominenten Alkoholiker
  • Container Krasse Veränderung: So sieht „Big Brother“-Star Alex Jolig nicht mehr aus
  • „Richtig spießig, oder?” Jenny Elvers macht pikantes Geständnis
  • Krasse Erfahrungen Vorbei mit Glamour – Désirée Nick plötzlich obdachlos

Sex im Haus, zwei Single-Veröffentlichungen und eine Affäre mit der damaligen Skandal-Königin Jenny Elvers. Elvers wurde schwanger und brachte 2001 ihren gemeinsamen Sohn Paul zur Welt.

Alex Jolig über Vater-Sohn-Verhältnis: „Richtig gute Kumpel“

Heute ist Paul schon fast kein Teenager mehr und übte sich das ein oder andere Mal im Rampenlicht.

Gegenüber „t-online“ verrät Jolig, dass das Verhältnis zu seinem Sohn sehr entspannt sei. „Wir sind richtig gute Kumpel“, so der Ex-Reality-Show-Darsteller. Jolig könnte sich sogar ein TV-Comeback mit seinem Sohn vorstellen.

Alex Jolig könnte sich TV-Comeback mit Sohn Paul vorstellen

„Wir beide sind immer in einem sportlichen Wettbewerb. Das wäre ein Format, bei dem ich dabei wäre: Vater und Sohn, die gegeneinander antreten. Das wäre was, was uns reizen würde. Oder Vater und Sohn gegen andere Promis. Wir haben Spaß dabei, uns zu batteln“, so Jolig.

Der gebürtige Stuttgarter erwähnt außerdem, sein Sohn habe definitiv seinen Ehrgeiz geerbt. „Ich habe immer jeden Mist mitgemacht und so hart trainiert, dass ich alles immer gut und schnell konnte. Mein Sohn ist da genauso. Paul macht das auch hervorragend“, erklärt Jolig.

Alex Jolig schwärmt von Sohn Paul: „Er weiß, was er tut“

Auch in einer möglichen TV-Karriere möchte er seinem Sohn nicht im Weg stehen. „Paul ist so gefestigt und hat so eine Sozialkompetenz, dass er ganz genau weiß, was er tut“, lobt er seinen Sohn.

Lesen Sie hier auch: Sohn von Jenny Elvers: Braver Paul kaum zu erkennen– Sixpack und XXL-Tattoo

„Ich rate ihm nicht davon ab, er ist alt genug. Er ist sehr sensibel, und kann Dinge auch sehr gut abschätzen. Ich muss gestehen, er ist sehr reif, der Junge“, so der Ex-TV-Darsteller weiter.

Alex Jolig: „Solange er nicht mit dem Wendler nach Hause kommt, ist alles gut“

Auch in Sachen Liebe haben die beiden Männer ein entspanntes Verhältnis zueinander. Im Interview scherzt Jolig: „Solang er nicht mit dem Wendler nach Hause kommt, ist alles gut“.

Der ist bekanntlich mit der 19-jährigen Laura Müller zusammen, die genauso jung ist, wie Sohn Paul.

Eine ältere Frau an Pauls Seite wäre also ein Problem? Jolig stellt klar: „Selbst das wäre noch okay. Er weiß schon, was er tut. Liebe kennt keine Gesetze. Du weißt nie, wo das Herz hinfällt.“

Heute lebt Jolig mit seiner Frau Britt auf Mallorca. (lg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.