Sex-Talk und heiße Massage Bei „Adam sucht Eva“ geht es langsam richtig zur Sache

Neuer Inhalt

Antonino packt bei Marinas Massage fest zu.

Rhodos – Ganz schön schlüpfrig!

Dass „Adam sucht Eva“-Kandidatin Marina nicht auf den Mund gefallen ist, bewies sie recht schnell auf dem Schiff, auf dem sie zusammen mit Gina-Lisa, Martin und Antonino Richtung Rhodos schipperte.

„Wo geht die Party ab?“ wollte sie wissen und fand die beiden Adams an Deck. Dort setzte sie alles auf eine Karte und forderte die Herren der Schöpfung zu einem Gangbang auf. Bitte was?

Alles zum Thema Gina-Lisa Lohfink

Natürlich nur im Scherz, erklärte die Blondine lachend und ließ sich dann doch nur auf eine Massage-Session mit Antonino ein. „Ich gehe auf jeden Fall auf Männer zu, wenn ich mich für sie interessiere. Und ich wollte jetzt mal herausfinden, wie weit die beiden Männer gehen würden“, erklärte sie danach im RTL-Interview. So so.

Hier mehr lesen: Fieser Scherz ihres Flirts bringt Gina-Lisa zum Weinen

Antonino jedenfalls schien die Situation zu genießen und ging auf das schlüpfrige Spiel ein. „Ich verteile das jetzt auf deinem schönen sexy Körper“, erklärte er, als er den Rücken von Marina mit Öl einrieb.

Gina-Lisa findet passende Worte zum Massage-Szenario

Natürlich ließ er dabei auch ihren Po nicht aus, den er intensiv knetete. Zumindest diese Blondine genoss die Situation sichtlich.

„Für mich sah es so aus, als ob die bumsen“, schilderte Gina-Lisa die Situation und musste sich irgendwann umdrehen. „Ich kann mir das nicht mehr angucken“, sagte sie lachend. Treffend zusammengefasst.

Martin schaut Antonio zwischen die Beine

Martin hingehen sah sogar ganz genau hin und verkündete: „Ich gucke die ganze Zeit auf seinen Lümmel, ob der größer wird.“ Antonino scheinen die Zuschauer dann aber doch – zum Glück – zu hemmen. „Das geht nicht, weil ihr zuguckt“, sagt er und lacht.

Eine Frau zum Verlieben sei Marina ohnehin nicht, erläutern die beiden Adams später, als sie wieder alleine sind. „Ich sag’s jetzt mal auf Deutsch: Die bumst gerne“, findet Martin.

Neuer Inhalt

Gina-Lisa plaudert über ihre sexuellen Vorlieben. Alle Infos zu 'Adam sucht Eva' gibt es im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/real-life/adam-sucht-eva.html

Schuld daran war natürlich die aufreizende Massage. „Ich würde das nicht machen“, sagte Gina-Lisa dazu. Sie ist dann doch eher für verbale Überraschungen zu haben. Die 32-Jährige plauderte später mit Martin und Antonino über ihre sexuellen Vorlieben.

Als sich diese über einen Penis-Ring unterhalten setzt Gina-Lisa zur sexuellen Grundsatzdiskussion an.

Gina-Lisa mag es kurz und oft

„Ja Mann, guck mal. Es muss doch nicht immer lang sein. Man kann doch auch öfters kurz oder nicht? Geht das nicht? Kann man nicht öfters am Tag und muss dann nicht so rumjuckeln, wie so Karnickel fünf Stunden lang?“, fragt sie.

Selbstbewusst ergänzt die Blondine: „Weißt du was? Bei mir brauchen Männer diesen Ring nicht. Ich weiß, was ich kann. Das weiß ich. Wenn ich will, dann ist es schon super.“ Ihre Mitkandidaten sollten sich freuen.

„Oh, da lehnt sich aber jemand weit aus dem Fenster. Selbstüberschätzung ist auch 'ne Schätzung“, neckte sie Flirt-Kandidat Martin. Scheint, als gäbe es da noch Klärungsbedarf.

(dhu)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.