„Schwule Propaganda“ Putin geht mit neuem Dekret gegen „Zerstörung des traditionellen Familienverbands“ vor

Russlands Präsident sieht die „traditionellen Werte“ seines Landes durch andere Staaten und vermeintlich „schwule Propaganda“ bedroht. Mit einem neuen Dekret geht er gegen diese vor.

Die „traditionellen Werte“ seines Landes sind Russlands Präsident Wladimir Putin fast schon heilig. Nun sieht er diese bedroht – und sich zum Handeln gezwungen.

Dabei helfen soll ein Dekret, das gegen andere Staaten und „schwule Propaganda“ vorgeht. Was genau es damit auf sich hat, wer dadurch in den Fokus des Kreml gerät und auf wessen Unterstützung er zählen kann, erfahren Sie in unserem Video oben. Außerdem zeigt es, was das UN-Menschenrechtsbüro zu der Angelegenheit sagt. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.