Verdacht auf Blindgänger in Köln 40 Erdbohrungen durchgeführt – Ergebnisse liegen vor

Tempo-30-Zone Lkw kracht frontal in Haus – Brummi-Fahrer stirbt

Neuer Inhalt

In thüringischen Altkirchen ereignete sich am Freitagmorgen (26. Juni 2020) ein schrecklicher Unfall, bei dem der Fahrer des Lkw ums Leben kam.

Altkirchen – Beim Frontalcrash in ein Haus ist am Freitag ein Lastwagenfahrer im thüringischen Altkirchen (Altenburger Land) gestorben.

Bergung des verunglückten LKW-Fahrers verzögert sich

Das Haus – laut Polizei ein unbewohntes Nebengebäude – ist eingestürzt und der Lkw weitgehend von Trümmern bedeckt. Dadurch verzögerte sich die Bergung des Toten.

Das Technische Hilfswerk wurde zur Unterstützung zugezogen. Von weiteren Opfern sei nicht auszugehen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Hinweise auf Tötungsdelikt Schock in NRW: Radfahrer entdeckt Leiche, es ist wohl die vermisste 17-Jährige
  • Kölner Autohändler ausgeraubt Polizei stellt teure Beute sicher – es waren nicht nur Fahrzeuge
  • Strenger Geruch in Fabrikgebäude Möglicher Versuch einer Gasexplosion? Polizei Köln ermittelt
  • Zwei Tote, viele Verletzte Oslo: Schüsse vor Schwulen-Bar – Behörden sprechen von islamistischem Terror
  • Acht Tage Angst und Bangen Oldenburg: Vermisster Joe (8) lebend gefunden – Fundort erschreckt
  • Drama in NRW Kleines Mädchen (2) verschwindet von Zuhause und ist wenig später tot
  • 17-Jährige getötet Festnahme nach Fund von verbrannter Frauenleiche in NRW
  • Streit zwischen Großfamilien Mit Möbeln, Messern und Geschirr: Massenschlägerei in Essen
  • Köln-Weidenpesch Feiger Angriff auf 91-Jährige, Polizei bittet um Hilfe
  • Mallorca Polizeichef warnt vor Koffer-Klau und Diebstahl am Strand – so schützen Sie sich

Unfallursache in Altkirchen noch ungeklärt

Wie es genau zu dem Unfall auf gerader Strecke kam, war vorerst unklar. Es handelt sich um eine Tempo-30-Zone. Direkt neben dem eingestürzten Gebäude stehen Wohnhäuser.

Hier lesen Sie mehr: Nach schwerem LKW-Unfall – stundenlanger Stau auf Kölner Autobahn

Zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angabe machen. Die Straße war am Freitagvormittag voll gesperrt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.