„Heute positiv“ Jetzt hat es offenbar auch Elizabeth II. erwischt

Queen Elizabeth II. (hier am 16. Februar) hat Corona.

Queen Elizabeth II. (hier am 16. Februar) hat Corona.

Sie ist 95 Jahre alt – und zählt damit zur Risikogruppe: Nun hat der Buckingham Palast bestätigt, dass die Königin positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Queen Elizabeth II. leide unter „leichten erkältungsähnlichen Symptomen“, heißt es in der Mitteilung am Sonntag (20. Februar 2022). Es werde erwartet, dass die 95-Jährige bereits in der kommenden Woche wieder leichtere Aufgaben in Windsor wahrnehmen kann.

Ihr Sohn, Prinz Charles, wurde diesen Monat ebenfalls zum zweiten Mal positiv auf Covid-19 getestet. Palastquellen sagen, er habe seine Mutter einige Tage zuvor gesehen.

Wie „Sky News“ und weitere britische Medien übereinstimmend berichten, heißt es in der Erklärung: „Der Buckingham Palace bestätigt, dass die Queen heute positiv auf Covid-19 getestet wurde.“ Die Monarchin sei dreifach geimpft. Weiter heißt es: „Sie wird weiterhin medizinisch versorgt und wird alle entsprechenden Richtlinien befolgen.“

Alles zum Thema Queen Elizabeth
  • Gottesdienst für die Queen Ankunft von Harry und Meghan wird von Publikum eindeutig quittiert
  • Sorge um die Queen Wichtige Veranstaltung abgesagt – „einige Beschwerden“
  • Thronjubiläum der Queen Plötzlich herrscht großer Tumult – Polizei muss eingreifen
  • ARD, RTL, ntv & Co. Wegen Großereignis: Mehrere TV-Sender ändern ihr Programm 
  • Elizabeth II. Schrecksekunde im Flugzeug – Queen verpasst fast Thronjubiläum
  • Queen Elizabeth II. Deutscher Küchenchef verrät, was sie immer in der Handtasche hat
  • Eklat bei den Royals Leibgarde der Queen unter unfassbarem Verdacht
  • Schock-Unfall vor Queen-Jubiläum Besucher-Tribüne stürzt ein – mehrere Verletzte in London
  • Erstmals seit fast 60 Jahren Queen fehlt: Großbritannien bereitet sich auf neuen King Charles vor
  • Große Sorge um Königin Erstmals seit 60 Jahren: Queen Elizabeth II. fehlt bei Parlaments-Eröffnung

Die Mitteilung erfolgt nur wenige Wochen, nachdem Queen Elizabeth II., Großbritanniens am längsten regierende Monarchin, ihr historisches Jubiläum feierte: 70 Jahre lang sitzt sie nun schon auf dem Thron.

Queen Elizabeth II. soll Anfang Februar Prinz Charles getroffen haben

Es wird laut britischen Medien angenommen, dass die Königin am 8. Februar Zeit mit Prinz Charles auf Schloss Windsor verbracht hat. Ein paar Tage später wurde er positiv auf das Virus getestet, erholte sich aber schnell wieder vollständig. Auch seine Frau Camilla, die Herzogin von Cornwall, wurde positiv getestet. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.