Portugal Polizei erschießt Geiselnehmer – laut Bericht war er deutscher Tourist

Spanische Polizisten stehen in Uniform auf einer öffentlichen Straße.

Die Polizei erschoss am Donnerstag (12. Mai) einen laut Medienberichten deutschen Geiselnehmer. Das Bild zeigt die spanische/portugiesische Polizei am 28. Mai 2021, steht aber nicht in Verbindung mit dem Text.

Geiselnahme bei Lissabon: Die portugiesische Polizei erschoss einen Mann, nachdem dieser zwei Personen verletzt hatte. Laut  Medienberichten handelt es sich um einen deutschen Touristen.

Die Polizei hat in Portugal einen Geiselnehmer erschossen, der nach übereinstimmenden Medienberichten Deutscher war. Der Mann sei in den frühen Morgenstunden in Algés rund zehn Kilometer westlich von Lissabon tödlich getroffen worden, nachdem „mehrere Versuche, ihn zur Aufgabe zu überreden, gescheitert“ seien, teilte die Polizei am Donnerstag (12. Mai 2022) mit.

Ob es sich bei dem Getöteten tatsächlich um einen Deutschen handelte, wollte die Polizei auf Anfrage bisher weder bestätigen noch dementieren.

Geiselnahme in Portugal: Geiselopfer wurde schwer verletzt

Der mit zwei Messern bewaffnete, „sehr große und starke Mann“ habe eine Geisel schwer und einen Polizeibeamten leichter verletzt, hieß es in der Mitteilung. Die Polizei bedauere „den Tod des Angreifers“ und habe interne Ermittlungen eingeleitet, hieß es. Der Hintergrund des Vorfalls blieb zunächst unklar.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Großeinsatz an NRW-Schule Polizei findet Schusswaffe im Keller – Schüler müssen stundenlang ausharren
  • Amoklauf an US-Grundschule Politiker trauert um Opfer und sorgt für Entsetzen: „Du bist das Problem!“
  • „Außergewöhnliches Unwetter“ In Mainz regnet es Geldscheine – aber Einstecken ist verboten
  • Amoklauf an US-Grundschule 19 Kinder und zwei Lehrkräfte erschossen – „grausam und unbegreiflich“
  • Dortmund Frau (44) rastet völlig aus und prügelt los – mit merkwürdigem Gegenstand
  • Hässliche Details über deutsche Ballermann-Touris „Sie filmten das Feuer, grölten und lachten“
  • Messe in Köln-Deutz Polizei ermittelt nach tödlichem Unfall – Bauarbeiter (†43) wird obduziert
  • Hochrisiko-Spiel Dynamo gegen FCK: Polizei-Großaufgebot im Einsatz – auf ein Verbot wird bewusst verzichtet
  • NRW 14-Jähriger auf dem Weg in Klinik – was dann passiert, macht Polizei fassungslos
  • Lüdenscheid Mann auf NRW-Kirmes erschossen: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Wie der TV-Sender CNN Portugal und andere Medien unter Berufung auf Einsatzkräfte der Polizei berichteten, handelte es sich bei dem Getöteten um einen deutschen Touristen, der kurz vor fünf Uhr morgens in das Haus eines Landsmannes eingebrochen sei.

Als die Polizei eintraf, habe der Angreifer mindestens einen Mann als Geisel genommen. Er sei „völlig außer sich“ und vermutlich unter Alkoholeinfluss gewesen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.