Entscheidung machte sie bekannt Nun krempelt Greta Thunberg ihr Leben wieder völlig um

Neuer Inhalt

Die 17-jährige Umweltaktivistin Greta Thunberg blieb der Schule ein Jahr lang fern. Nun möchte sie wieder in einer Bildungseinrichtung lernen. Unser Foto vom 21. Januar 2020 zeigt Greta Thunberg in Davos.

Stockholm – Indem sie die Schule schwänzte und stattdessen für das Klima protestierte, rief Greta Thunberg die „Fridays for Future“-Bewegung ins Leben. Weltweit folgten junge Menschen ihrem Vorbild. Seit 2019 ging die Schwedin gar nicht mehr zur Schule.

Doch jetzt hat die Umweltaktivistin keine Lust mehr auf Ferien. Nach einem Jahr Pause geht Greta Thunberg nun wieder zur Schule.

Das teilte sie ihren Followern auf Twitter mit.

Alles zum Thema Greta Thunberg
  • „Bist das du?“ Greta Thunberg mit völlig ungewöhnlichem Protest: So haben wir sie noch nie gesehen
  • Hambacher Forst Besonderes Datum – Protest richtet sich mit deutlichen Worten an RWE
  • „The Masked Singer“ Galax'Sis muss gehen und entpuppt sich als große deutsche Sängerin
  • „Wie eine Niederlage“ Greta macht deutlich, was sie vom Ergebnis der Klimakonferenz hält
  • Euphorie vor Köln-Konzert Querbeat-Sänger Jojo Berger über 2G, Greta und Björn Höcke
  • So ausgelassen kennt sie keiner Greta Thunberg singt und tanzt zu 80er-Jahre-Hit – hier anhören
  • Tagebau Garzweiler Abriss-Alarm: Aktivisten besetzen weitere Fläche von NRW-Dorf
  • Wer ihr dort Gesellschaft leistet Greta Thunberg (18) zieht in ihre erste eigene Wohnung
  • Greta Thunberg Klimaaktivistin besucht in NRW „Ort voller Traurigkeit“ 
  • Klima-Demo in Köln Riesiger Andrang: Fridays for future macht Druck auf Politik und zählt 25.000 Teilnehmer

Sehnt sich die 17-Jährige einfach wieder nach einem normalen Alltag?

Greta Thunberg: Tweet zeigt sie an ihrem ersten Schultag

Auf Twitter postete die 17-Jährige am Montag (24. August): „Mein Jahr ohne Schule ist vorbei und es fühlt sich großartig an, endlich wieder in der Schule zu sein!“

Dazu steht sie in Blümchenhose und karierter Bluse an ihrem Fahrrad, das einen Love-Aufkleber hat.

In Stockholm sind die Sommerferien bereits seit Mitte letzter Woche vorbei – aber da demonstrierte Thunberg in Berlin und traf auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Deshalb begann sie das erste Jahr auf dem Gymnasium etwas verspätet.

Greta Thunberg: Umweltaktivistin blieb der Schule ein Jahr fern

Thunberg hatte sich ein Jahr frei genommen, um sich ganz dem Kampf gegen den Klimawandel zu widmen. 

2019 überquerte sie in der Jacht des deutschen Segelsportlers Boris Herrmann den Atlantik, um an Klimagipfeln und Demonstrationen unter anderem in den USA teilzunehmen. (dpa/cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.