Unfassbare Aufnahmen Angler entdeckt riesige Kreatur im Rhein und hat Theorie

Ein Angler machte eine unfassbare Entdeckung im Rhein (hier ein Archivfoto von einer anderen Stelle am Rhein).

Ein Angler machte eine unfassbare Entdeckung im Rhein (hier ein Archivfoto von einer anderen Stelle am Rhein).

Die Aufnahmen vom Rhein bei Worms machen sprachlos. Ein riesiges Geschöpf wurde dort angespült. Jede Hilfe kam leider schon zu spät.

Es sind schier unglaubliche Aufnahmen vom Rhein: Ein Geschöpf riesigen Ausmaßes ist dort ans Ufer gespült worden. Ein Angler machte die spektakuläre Entdeckung. Er hat eine Theorie, was geschehen sein könnte.

Jede Hilfe kam leider zu spät. Das Tier, das am Rheinufer gefunden wurde, war bereits tot. Dennoch, Angler Reinhold Henninger dürfte zunächst einen ziemlichen Schock bekommen haben, als er das Geschöpf entdeckte.

Über zwei Meter groß ist das riesige Ungetüm, welches Henninger entdeckt hat, erzählt er. Vermutlich bei einem Spaziergang am Rhein. Der unerwartete – und ziemlich ungewöhnliche –  Anblick dürfte den Angler ganz schön geschockt haben.

Riesiger Fisch im Rhein gefunden – Fotos und Video machen sprachlos

Alles zum Thema Social Media
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt

Tatsächlich handelt es sich bei der Kreatur allerdings um einen in unseren Breitengraden sehr häufig vorkommenden Fisch. Genauer gesagt, um einen Wels. So groß werden Welse zwar meist nicht, ganz selten ist aber auch dieses Phänomen nicht.

Auf Instagram postete Henninger mehrere Fotos und auch ein Video von dem schier unglaublichen Fisch. Auch der erfahrene Angler hat da nur noch einen Titel für dieses besondere Exemplar: „Monsterwels“.

Gefunden hat er den Monsterwels übrigens im Rhein bei Worms in Rheinland-Pfalz. Auf einer Sandbank nahe dem Ufer trieb das Geschöpf im seichten Wasser.

Riesiger Wels tot im Rhein gefunden – Theorie über Todesursache

Der Wels war bereits tot, als er ihn fand. Leider. Über die Todesursache hat Henninger allerdings eine Theorie, die etwas milde stimmt. Er vermutet, dass das Tier an Altersschwäche gestorben ist, schreibt er auf Instagram. Äußerlich seien zumindest keine Verletzungen zu sehen gewesen.

Im Schnitt werden Europäische Flusswelse zwischen ein und anderthalb Meter lang und erreichen ein Gewicht zwischen 10 bis 50 Kilo. Doch da die Fische ihr ganzes Leben lang weiter wachsen, können sie auch deutlich größer werden. Bis zu drei Meter lang. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.