Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Heftiger Unfall in NRW Mann (21) macht folgenreichen Fehler – zwei Schwerverletzte

Neuer Inhalt (2)

So sah der Ford nach dem heftigen Zusammenstoß mit dem Mercedes aus. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Ratingen – Fünf Verletzte hat es am Wochenende bei einem heftigen Unfall in Ratingen gegeben. Ein Fahrer hat am Sonntag (2. Mai) nicht auf den Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos geachtet und es kam zum Crash.

  • Ratingen: Ford-Fahrer missachtet Vorfahrt
  • Entgegenkommendes Auto kracht in Ford
  • Mehrere Verletzte durch Unfall

21-Jähriger missachtet Vorrang von entgegenkommendem Auto

Am Sonntagabend war ein 77-Jähriger gerade mit seinem Mercedes auf der Fritz-Bauer-Straße unterwegs, als es plötzlich krachte. Ein junger Ford-Fahrer aus Remscheid machte offenbar einen folgenschweren Fehler: Er hatte nicht auf den Vorrang des Mercedes-Fahrers geachtet, als er nach links in die Jägerhofstraße abbiegen wollte. Er krachte frontal in den anderen Wagen.

Alles zum Thema Ford
  • Urteil in München gefallen Ford droht Verkaufsverbot in Deutschland
  • Ford in Köln Fiesta-Produktion in Niehl wegen Krieg in der Ukraine gestoppt – Hiobsbotschaft für Angestellte
  • Paukenschlag bei Ford Autobauer sichert Standort Köln: Milliarden-Invest für Angriff auf Elektro-Markt
  • Ungewöhnliche Flucht Was war da los? Mann (64) sorgt für Aufruhr in Dortmund
  • „Wollen sowas hier nicht“ Eltern stocksauer: Impfgegner haben Kölner Grundschüler im Visier 
  • Drama nach Unfall Jürgen Milski: Das schlimme Schicksal seines „echten“ Bruders 
  • Unfall-Chaos in Eitorf Fahrer (30) zu unachtsam: Er reißt mehrere Autos mit
  • Chaos-Fahrt in Neuss Mann (27) im Drogen-Rausch unterwegs – doch es kommt noch dicker
  • Lego-Neuheiten Januar 2022 Im neuen Jahr über 100 neue Sets – von Sonic bis BMW M 1000 RR
  • Ex-Audi-Manager Große Veränderung in Köln: Das ist der neue Ford-Chef 

Zwei Schwerverletzte durch Crash in Ratingen

Es kam zur heftigen Kollision zwischen dem Mercedes und dem Ford Fiesta. Durch den Zusammenstoß wurde in beiden Fahrzeugen der Airbag ausgelöst und es gab mehrere Verletzte.

Neben den beiden Fahrern wurden auch die Beifahrer des jungen Ford-Fahrers im Alter von 19, 20 und 22 Jahren verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

Neuer Inhalt (2)

Durch den heftigen Zusammenstoß wurden zwei Menschen schwer verletzt. Die beiden Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Der 22-jährige Beifahrer und die 20-jährige Beifahrerin hatten sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zugezogen und mussten deshalb in den Krankenhäusern bleiben. Die beiden Fahrer und die 19-jährige Beifahrerin hingegen konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Unfall in Ratingen: Autos hatten Feuer gefangen

Wie die Polizei Mettmann am Montag (3. Mai) weiter berichtet, hatten die beiden Autos nach dem Unfall sogar Feuer gefangen. Zum Glück konnte ein Zeuge das Feuer im Motorraum noch rechtzeitig löschen.

Durch den Unfall entstand laut Polizei ein erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. (lh)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.