NRW-Örtchen in Angst Polizei mit Fahndung: Sind das die gefürchteten Serien-Täter?

Kölner Mordkommission ermittelt Mann übergießt Ex-Frau mit Benzin und wirft mit Brandsatz

Streifenwagen auf einer Kreuzung

Die Polizei hat einen 54 Jahre alten Mann im Oberbergischen Kreis festgenommen. Unser Symbolfoto zeigt einen Polizeiwagen bei einem Einsatz in Köln 2017.

Ein 54 Jahre alter Mann ist von der Polizei im Oberbergischen Kreis festgenommen worden. Er soll versucht haben, seine ehemalige Lebensgefährtin zu töten.

Drama im Morsbach-Ellingen: Dort hat die Polizei des Oberbergischen Kreis am Montagabend (27. Dezember) einen 54-Jährigen festgenommen. Der unfassbare Vorwurf: Er soll seine ehemalige Lebensgefährtin (44) mit Benzin überschüttet und versucht haben, sie anzuzünden.

Wie die Staatsanwaltshaft Bonn und die Kölner Polizei am Dienstag, 28. Dezember, weiter mitteilten, soll der Mann einen Brandsatz durch ein Wohnzimmerfenster geworfen haben.

Mordkommission der Polizei Köln ermittelt: Frau mit Benzin übergossen

Der Frau gelang die Flucht zu Nachbarn, von wo aus sie die Polizei verständigte. Auch die Feuerwehr war wenig später vor Ort. Zum Glück blieb es bei einem Sachschaden.

Im Haus befanden sich noch vier Pflegekinder der Frau im Alter von 4 bis 17 Jahren. Auch sie blieben unverletzt. Eine Mordkommission der Kölner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (jan) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.