Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Rentnerin in NRW getötet Polizei nimmt Verdächtigen fest – Opfer kannte ihn gut

Rentnerin tot

Bestatter tragen die Tote in den Leichenwagen. Das Symbolfoto entstand nach einer Explosion in Essen. 

Leichlingen/Köln – Als ihre Angehörigen die 73-Jährige partout nicht erreichen konnten, schlugen sie Alarm. Kurz darauf machten Polizei und Rettungskräfte in der Nacht zu Dienstag (16. März) eine schreckliche Entdeckung. Die alte Dame lag tot in ihrer Wohnung an der Kurze Straße in Leichlingen – sie wurde umgebracht! 

  • Rentnerin aus Leichlingen nicht erreichbar
  • Angehörige schlagen Alarm
  • Kölner Kripo übernimmt Ermittlungen

Am Freitag (19. März) erklärten Staatsanwaltschaft und Polizei Köln, dass ein Tatverdächtiger festgenommen wurde.

Rentnerin in Leichlingen getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Ermittler der Kölner Mordkommission haben einen 45-jährigen Mann nach seiner Vernehmung im Polizeipräsidium festgenommen. Der Mann steht unter dringendem Verdacht, die 73-Jährige Frau am Samstag in ihrer Wohnung getötet zu haben. Er komme „aus dem engen persönlichen Umfeld des Opfers“.

Aufgrund einer psychischen Erkrankung ist nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei Köln davon auszugehen, dass der Beschuldigte zum Tatzeitpunkt zumindest vermindert schuldfähig war. 

Deshalb ordnete ein Richter auf Antrag der Staatsanwaltschaft die vorläufige Unterbringung des Tatverdächtigen in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

Kölner Mordkommission ermittelt: Obduktion bestätigt Gewalttat

Die Leiche der Rentnerin wies Spuren von Gewalteinwirkung auf. Dies sei laut Polizei durch die zwischenzeitlich erfolgte gerichtsmedizinische Obduktion bestätigt worden. 

Ob es sich um einen Raubmord handelt, ist bislang unklar. Die Kripo Köln hatte eine Mordkommission eingerichtet. Auch die Spurensicherung war vor Ort.  (iri/cho)