Chaos am Düsseldorfer Flughafen Lange Warteschlangen nicht nur beim Abflug: Neues Problem droht

Fluggäste warten am Düsseldorfer Flughafen vor einem Check-In-Schalter auf ihre Abfertigung.

Am Flughafen Düsseldorf droht noch vor dem Start der Sommerferien ein neues Problem. Das Symbolbild stammt vom 26. Juni 2020.

Noch vor dem Start der Sommerferien warnt der Flughafen Düsseldorf vor langen Schlangen bei der Sicherheitskontrolle. Doch jetzt droht ein weiteres Problem.

Endlich Urlaub, Sonne, Strandurlaub: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen freuen sich auf den wohlverdienten Sommerurlaub, doch nun droht bereits vor dem Start der Sommerferien ein großes Chaos.

Der Grund: An den großen Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn herrscht durch die Corona-Pandemie immer noch großer Personalmangel – und der hat nicht nur Auswirkungen auf die Sicherheitskontrollen.

Düsseldorfer Flughafen: Auch bei der Rückkehr droht Chaos

Die Nerven der Fluggäste in NRW werden im Sommer weiter auf die Probe gestellt. „Aktuell kann es zu längeren Wartezeiten bei der Passagierabfertigung kommen. Bitte folgen Sie den Empfehlungen ihrer Airline oder des Reiseveranstalters und kommen Sie frühzeitig zum Airport“, warnt der Düsseldorfer Flughafen seine Gäste.

Alles zum Thema Flughafen Düsseldorf
  • Evakuierung und Sperrungen Bomben am Düsseldorfer Flughafen erfolgreich entschärft
  • Verwirrung am Flughafen Das erwartet Urlauber, die nach 22 Uhr in Düsseldorf landen
  • Düsseldorfer Flughafen Polizei erwischt Frau in Flieger: Corona-Test gefälscht
  • Panne am Flughafen Düsseldorf Unfassbar: Gemälde für 280.000 Euro landet im Altpapier
  • Fette Strafe droht Passagier in Düsseldorf beim Schmuggeln von Luxusuhren erwischt
  • Kölner bei Rhodos-Trip gestoppt Knast oder 3700 Euro extra? Mann (38) trifft klare Entscheidung
  • Nach Brückenbrand an A40 Tanklaster-Fahrer am Flughafen gefasst
  • Comeback Flughafen Düsseldorf sorgt mit A380-Ankündigung für Mega-Jubel
  • Flughafen Düsseldorf Sechs Festnahmen am Wochenende durch die Bundespolizei
  • Sprengstoff-Alarm am Düsseldorfer Flughafen Verdächtige Passagierin verschwindet spurlos

Doch nicht nur vor dem Abflug in den Urlaub drohen lange Schlangen. Auch bei der Rückkehr sollten alles Fluggäste genug Zeit einplanen.

Denn: Die Firmen, die am Flughafen für die Gepäckausgabe zuständig sind, haben in Coronazeiten mangels Beschäftigung viel Personal abgebaut und finden nun kein neues Personal, wie „Antenne Düsseldorf“ berichtet.

Bereits im Vorfeld habe sich die Flughafen-Verwaltung des Airports Düsseldorf entschuldigt und setze Studentinnen und Studenten ein, um die wartenden Gäste bei mehrstündigen Wartezeiten zumindest mit Wasserflaschen zu versorgen. Keine guten Nachrichten also für alle Fluggäste in NRW: Die Erholung nach dem Urlaub könnte ganz schnell wieder verflogen sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.