Corona in Köln Zahlen-Chaos: Korrigierter Inzidenzwert sorgt für Negativ-Rekord 

Entspannt im Café  Verrückt: Opfer knipst für Bonner Polizei das Fahndungsfoto 

Die Bonner Polizei sucht zwei Tatverdächtige, die am 27. Juni 2021 in der Innenstdt einen Mann (42) geschlagen haben sollen. Der Fahndungsaufruf wurde am Freitag (26. November 2021) veröffentlicht.

Fahndung

Die Bonner Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen. Das Foto für die Öffentlichkeitsfahndung lieferte das mutmaßliche Opfer.

Verrückte Fahndung der Bonner Polizei: Die Ermittler haben am Freitag (26. November 2021) einen Fall veröffentlicht, bei dem das Opfer das Fahndungsfoto geschossen hat.

Die Tat passierte bereits am 27. Juni 2021. Und das Foto zeigt die beiden gesuchten Männer, wie sie bei bestem Wetter draußen in einem Café in der Bonner Innenstadt sitzen, vor sich eine Tasse Espresso oder ähnliches. Der eine zeigt seinem Kumpel gerade etwas. Der lehnt sich zu ihm rüber, die Beine entspannt übereinandergeschlagen. 

Bonner Polizei veröffentlicht Foto auf richterlichen Beschluss

Mit Entspannung ist jetzt wohl Schluss. Da die bisherigen  Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Tatverdächtigen geführt haben, hat die Polizei nun auf richterlichen Beschluss ein Fahndungsfoto veröffentlicht. 

Die Gesuchten sollen am 27. Juni in der Bonner Innenstadt einen 42-Jährigen attackiert und geschlagen haben. Wenige Tage nach der mutmaßlichen Tat erkannte der Geschädigte die beiden Tatverdächtigen wieder und fotografierte sie. 

Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu zwei bislang unbekannten Männern. Wer sie kennt oder Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0228 15-0 oder per E-Mail unter KK13.Bonn@polizei.nrw.de mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats 13 in Verbindung zu setzen. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.