Energiekrise Kanzler Scholz gibt überraschend eine Erklärung ab

Nach schwerem Unfall in NRW Frau aus Auto gezogen – dann beklaut und beleidigt

Neuer Inhalt

Ohne sich um die Verletzte aus Essen zu kümmern, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub. Das Symbolfoto zeigt das Blaulicht an einem Polizeiauto am 11. September 2014 in Frankfurt.

Essen – Er klaute ein Auto, baute einen Unfall, zog die Verletzte aus dem Wagen und machte sich aus dem Staub: Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Verursacher des schweren Verkehrsunfalls in Essen auf der Bocholder Straße.

  • In Essen kam es am Mittwoch (21. Oktober) zu einem Unfall.
  • Ein Fahrzeugdieb fuhr in das Auto einer 19-Jährigen.
  • Der Mann zog die Verletzte aus dem Auto und rannte weg.

Essen: Fahrzeugdieb baut Unfall und lässt Frau verletzt zurück

Wie die Polizei mitteilt, schraken mehrere Anwohner am frühen Mittwochmorgen (21. Oktober) auf, als sie ein lautes Krachen hörten. Aus dem Fenster konnten sie beobachten, wie der unbekannte Fahrer eines Mercedes eine verletzte Frau (19) aus ihrem VW zog – und dann wegrannte.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt
  • Fahndung in NRW Mann bricht in Pizzeria ein – jetzt wird er wegen versuchten Mordes gesucht

Was sich für die Augenzeugen zunächst wie mutmaßliche Hilfeleistung aussah, entpuppte sich im Gespräch mit den alarmierten Polizisten als das Gegenteil.

Der Unbekannte zog die junge Frau aus Essen zwar aus dem Auto, jedoch nicht um ihr zu helfen. Stattdessen entriss er der 19-Jährigen ihr Mobiltelefon, beleidigte sie und drohte ihr mit dem Tod, bevor er die Flucht ergriff.

Unfall in Essen: Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht

Bei dem Unfall wurde nicht nur der VW Lupo beschädigt, der Mercedes prallte zudem gegen einen weiteren geparkten Pkw und eine Häuserwand.

Während der Unfallaufnahme erfuhr die Polizei dann, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Fahrzeugdieb handelt: Der verunfallte Mercedes wurde von der Gelsenkirchener Straße gestohlen.

Rettungskräfte transportierten die verletzte 19-Jährige in ein Essener Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurde.

Flüchtiger Unfallverursacher in Essen: Polizei sucht nach Zeugen

Der Mercedes wurde sichergestellt und wird nun kriminaltechnisch untersucht, um Rückschlüsse auf den unbekannten Fahrer ziehen zu können.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bocholder Straße gesperrt werden.

Der Flüchtige soll Mitte 20 und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein. Er hat schwarze Haare und einen Dreitagebart. Er war dunkel gekleidet, sprach akzentfrei Deutsch, soll möglicherweise einen südländischen Migrationshintergrund haben.

Hinweise zum Flüchtigen nimmt das Verkehrsunfallteam unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen. (sdm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.