Mittags in Duisburg Verrückter geht's nicht: Mann pinselt Gebäude an – jetzt sitzt er im Knast

Ein Pinsel mit weißer Wandfarbe über einem Eimer.

Mit weißer Farbe beschmierte ein Mann in Rheinhausen ein ganz besonderes Gebäude. Inzwischen sitzt er sogar im Gefängnis. Unser Symbolfoto wurde im Mai 2019 aufgenommen.

Die Polizei in Duisburg hat einen Mann festgenommen, der zuvor mit weißer Wandfarbe eine Hauswand beschmiert hatte: Es war die der Polizeiwache. Danach wurde es so richtig schräg.

Es gibt Zeitgenossen, die einen sprachlos machen: So ähnlich erging es Polizisten im Duisburger Stadtteil Rheinhausen, als sie am Montag (14. Februar) gegen 13.15 Uhr ihre Wache verließen.

Dabei fiel ihr Blick auf einen Mann, der mit weißer Farbe die Wand des Gebäudes beschmierte. Als die Beamten ihn darauf ansprachen, pinselte der 30-Jährige einfach weiter. Offenbar wollte er bei seinem Vorhaben nicht gestört werden...

Polizei Duisburg: Mann mit offenem Haftbefehl beschmiert Wache mit Farbe

Unter Widerstand nahmen die Polizisten den Mann aus Duisburg mit ins Dienstgebäude. „So einer muss doch Drogen genommen haben“, dachten sich auch die Beamten. Aber: Ein Drogentest bei ihm verlief negativ.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Schulmassaker Grausige Details stellen Amok-Hölle in anderes Licht – „gibt keine Entschuldigung“
  • Spritzen-Attacke in NRW? Schlimmer Verdacht nach Disco-Besuch
  • Horror in NRW Leiche von vermisster Frau (41) gefunden – Familie meldet sich mit herzzerreißenden Worten
  • Blut-Tat erschüttert NRW Mann (30) gnadenlos abgestochen: Polizei sucht brutales Brüder-Paar
  • Drama um Kölner Schüler (16) Bei Kajak-Tour kommt es plötzlich zum Unglück
  • Verletzte Polizisten, 72 Festnahmen Final-Frust: Feyenoord-Fans randalieren in Rotterdam
  • Massaker an US-Grundschule Chats aufgetaucht: Täter erzählte Mädchen (15) aus Frankfurt von seinem Blutbad
  • Millionen-Zoll-Coup in NRW Spektakuläre Festnahmen in Polen – Täter legten falsche Spuren
  • Großeinsatz an NRW-Schule Polizei findet Schusswaffe im Keller – Schüler müssen stundenlang ausharren
  • Amoklauf an US-Grundschule Politiker trauert um Opfer und sorgt für Entsetzen: „Du bist das Problem!“

Doch dann das: Bei der Kontrolle seiner Personalien stellten die Polizisten fest, dass der Mann noch einen Haftbefehl offen hatte. Weswegen, ließ die Polizei unbeantwortet. Nur so viel: Der „Anstreicher“ sitzt jetzt im Knast. (jan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.