Verstoß gegen alle Hygienevorschriften Ordnungsamt Düsseldorf macht Friseursalon dicht

Neuer Inhalt (3)

Nicht alle Düsseldorfer Friseursalons halten sich an die Hygienevorschriften der Coroschutzverordnung. Unser Symbolfoto aus dem Jahr 2012 zeigt eine Friseurin aus Berlin bei der Arbeit.

Düsseldorf – Mehr geht wohl nicht. Am Dienstag (19. Mai) traute ein ziviles Streifenteam des Düsseldorfer Ordnungsamts kaum seinen Augen.

Die Beamten kontrollierten dabei einen Friseursalon auf der Kölner Straße, in dem so rein gar nichts stimmte.

Düsseldorf: Salon verstößt gegen alle Hygienevorschriften

Das beginnt schon allein damit, dass der Betrieb gar nicht erlaubt war. In selbigem ließ sich gerade eine Kundin unter Verstoß gegen alle Hygienevorschriften der Coronaschutzverordnung behandeln.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Klaus (50) wurde zum Opfer Neue Details: Obdachloser brutal abgefüllt, Fall wird immer tragischer
  • Schlimmer Unfall in NRW Mann (†57) tot: Kleiner Fehler kostet ihn das Leben
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Kölner Hauptbahnhof Jugendlicher will Donuts stehlen und rastet aus, als er erwischt wird  
  • Kölner Hbf Mann bepöbelt Reisende und kommt dann zur Einsicht, als es ernst wird
  • 110 nach Störung wieder erreichbar Mehrere NRW-Städte waren betroffen – Grund ist noch unklar
  • Brutaler Angriff in Köln Opfer in Klinik geprügelt – Alter der Täter schockiert
  • Mallorca Brutaler Mord in beliebtem Badeort sorgt für Entsetzen – Fahndung nach flüchtigem Täter
  • Köln Mann (40) will Frau (86) bestehlen – doch damit hat er nicht gerechnet
  • Schrecklicher Fund Mann hört Hilfeschreie in einem Lkw – er findet mindestens 46 Leichen

Bei der Frau, die bediente, handelte es sich nach ihrer Überprüfung um die Inhaberin, die darüber hinaus nicht berechtigt ist, vollhandwerkliche Tätigkeiten aus dem Friseurhandwerk auszuüben.

Hier lesen Sie mehr: Die Toten Hosen nach Tour-Absage mit nächster Schock-Nachricht

Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung und der Handwerksordnung eingeleitet.

Düsseldorfer Friseursalon: Zwei Mitarbeiterinnen festgenommen

Das war aber noch nicht alles. Denn zweitgleich zur Inhaberin werkelten auch noch zwei Mitarbeiterinnen, die gerade dabei waren aus Echthaar Zöpfe zu flechten, die späteren Kundinnen in die eigenen Haare eingeflochten werden sollten.

Beide Frauen hatten weder eine Arbeits-, noch eine Aufenthaltserlaubnis. Sie wurden vorläufig festgenommen und der Polizei überstellt. (vog)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.