Bahnverkehr massiv gestört Chaos nach Unfall in NRW – auch Strecke nach Köln betroffen

Zahlreiche Reisende vor einer Anzeigetafel mit An- und Abfahrtszeiten der Züge am Hamburger Hauptbahnhof.

Der Fernverkehr zwischen Hannover und Hamm ist am Donnerstag (2. Juni 2022) massiv gestört, es kommt zu langen Verspätungen und Haltausfällen. Das Symbolfoto zeigt Reisende vor einer Anzeigentafel im Hamburger Hauptbahnhof, wo es am 13. Mai 2022 zu starken Beeinträchtigungen kam.  

Halb Ostwestfalen ist vom Fernverkehr abgeschnitten. Grund ist ein Unfall im Bahnhof Minden. 

Bahn-Chaos im Osten NRWs: Nach einem Unfall ist der Nah- und Fernverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Hamm gestört. Alle ICE-Züge werden in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet, gleiches gilt für IC-Züge zwischen Hannover und Osnabrück. 

Zahlreiche Halte entfallen. Derzeit sei noch nicht absehbar, wann die Strecke wieder freigegeben werde, so eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Donnerstag (2. Juni 2022).

Zugunfall in Minden sorgt für Mega-Störung des Verkehrs in Ostwestfalen

Am Mittwoch war im Bahnhof Minden (Westfalen) ein Zug entgleist. Seitdem beeinträchtigen umfangreiche Reparaturarbeiten an den Gleis-, Signal- und Oberleitungsanlagen den Fernverkehr. Es kommt zu Zugausfällen, Haltausfällen und Verspätungen. 

Alles zum Thema Deutsche Bahn
  • Wie bitte? Deutsche Bahn zahlt jetzt 100 Euro Bonus – es könnte bald noch mehr werden
  • Bahnfahren in NRW Viele Ausfälle in den nächsten Wochen, Begründung ist besorgniserregend
  • Zug-Chaos Viele S-Bahnen wieder im Einsatz, aber wichtige Kölner Linie fällt weiter aus
  • Drama an NRW-Bahnhof Junge klettert auf Waggon und fällt schwer getroffen wieder runter
  • S-Bahn-Ausfälle Nach Bahn-Chaos um Köln: Deutsche Bahn mit guter Nachricht
  • Keine Sitzgelegenheit am Bahnhof Bahn baut alle Bänke ab – das ist der seltsame Grund
  • S-Bahn rund um Köln Ausfälle ein Fall fürs Gericht? Landrat geht auf die Barrikaden
  • Teure S-Bahn-Fahrt NRW: Mann meldet Taschen-Diebstahl – er hatte Mega-Summe bei sich
  • Kommentar S-Bahn rund um Köln gestrichen: Was die Deutsche Bahn nicht bedacht hat
  • Bis Sonntag Bahn-Chaos in Köln Deutsche Bahn streicht mehrere S-Bahn-Linien – aus bestimmtem Grund

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • Alle ICE-Züge zwischen Hannover und Hamm werden in beider Fahrtrichtungen umgeleitet und verspäten sich dadurch um etwa 75 Minuten. Die Halte Minden, Bad Oeynhausen, Herford, Bielefeld Hbf und Gütersloh Hbf entfallen. 
  • Alle IC-Züge zwischen Hannover und Osnabrück werden in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet und verspäten sich dadurch um etwa 60 Minuten. Die Halte Minden, Bad Oeynhausen, Bünde (Westfalen) und Osnabrück Hbf entfallen. Ersatzhalt in Osnabrück Altstadt. 
  • Alle IC-Züge der Linie Dresden-Leipzig-Magdeburg-Hannover-Bielefeld-Hagen-Köln fallen in beiden Fahrtrichtungen zwischen Hannover und Köln aus.

Laut Deutscher Bahn werden die Beeinträchtigungen am Donnerstag voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern. Zu dem Unglück im Bahnhof Minden war es beim Rangieren gekommen, dabei wurde eine Oberleitung beschädigt. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.