Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Großeinsatz in Siegburg Gefährlicher Brand in Fabrik, Katastrophenschutz ausgelöst

Siegwerk 1

Die Feuerwehr mit etlichen Einsatzwagen vor dem Siegwerk in Siegburg.

Siegburg – Brand im Siegwerk in der Kreisstadt Siegburg. Eine große Rauchsäule stand am Samstag (22. Mai) über dem Gelände an der Alfred-Keller Straße im Stadtteil Deichhaus/Wolsdorf.

  • Brand im Siegwerk in Siegburg ausgebrochen
  • Feuerwehren im Großeinsatz, Hubschrauber über dem Brandort
  • Auch Warn-App Nina gab am Samstagvormittag (22. Mai) Alarm

Brand im Siegwerk in Siegburg, Warn-App Nina gibt Alarm

Auch über die Warn-App Nina ist die Bevölkerung in Siegburg am Samstagvormittag (22. Mai) informiert worden. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten.

Ersten Angaben zufolge ist in einer Lagerhalle im Siegwerk ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr aus Siegburg war auch am frühen Nachmittag noch im Großeinsatz. Auch Feuerwehren der benachbarten Kommunen seien für den Einsatz hinzugezogen worden, berichtet ein Pressesprecher der Kreisstadt Siegburg.

Brand im Siegwerk Siegburg: Hubschrauber im Einsatz

Ein Hubschrauber stand gegen 13 Uhr weiter über der Brandstelle, um die Entwicklung des Brandes zu beobachten und den Einsatz zu leiten.

Siegwerk 2

Einsatzkräfte vor der Einfahrt zum Siegwerk-Gelände in Siegburg.

Messwagen wurden entsandt, die Luftmessungen vornehmen sollen. Bislang ergaben sich keine positiven Ergebnisse. Anwohner sollten dennoch vorsichtshalber Fenster und Türen geschlossen halten.

Ursache für Brand in Siegwerk ermittelt, ein Verletzter

Am Mittag wurden auch Hinweise zur Brandursache bekannt. Das Feuer war den ersten Erkenntnissen zufolge während eines Umfüllvorgangs im Produktionsbereich der Firma ausgebrochen.

Ein weiteres Ausbreiten auf andere Bereiche haben die Einsatzkräfte verhindern können.

Hinweise auf Verletzte gab es zunächst nicht. Später gab ein Pressesprecher jedoch bekannt, dass ein Mitarbeiter der Werksfeuerwehr bei den Löscharbeiten verletzt wurde. Er habe leichte Verbrennungen erlitten und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Umfangreiche Sperrungen wegen Brand in Siegburg

Die Bundespolizei ist mit Einheiten vor Ort und hat die Straßen um das Siegwerk für den Verkehr gesperrt. Auch die Zufahrt zu dem großen Kaufland in Deichhaus war am Samstag nicht mehr möglich.

Sperre Siegwerk

Eine Straßensperre an der Alfred-Keller-Straße in Siegburg.

Gesperrt wurden auch die Alfred-Keller-Straße, wo sich der Haupteingang zum Siegwerk befindet, die Wilhelm-Oswald-Straße und die Wolsdorfer Straße. Auch die Fußgänger-Wege am hinteren Teil des Michaelsberg wurden gesperrt.

Insgesamt seien über 300 Rettungskräfte im Einsatz gewesen.

Siegwerk stellt Druckfarben her

Das Siegwerk in Siegburg ist ein traditionelles Industrieunternehmen, das bereits seit 1830 in der Kreisstadt ansässig ist und sich auf die Herstellung von Druckfarben für Verpackungen aller Art spezialisiert hat. (jv)