Täter in NRW geschnappt Dass Frau ihm die Haustür öffnet, bereut sie sofort

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen vor einem Wohnhaus.

An seiner Wohnanschrift wurde der Gesuchte festgenommen. Das Symbolfoto wurde im Mai 2022 in Niedersachsen aufgenommen und steht nicht im Zusammenhang mit dem aktuellen Fall.

Fahndung in Königswinter bei Bonn: Der mutmaßliche Täter klingelte bei seinem Opfer und schlug dann eiskalt zu. Jetzt hat die Polizei ihn festgenommen. 

Ob diese Dame noch einmal mit gutem Gefühl die eigene Haustür öffnen wird? Denn ganz sicher dürfte diese Tat für einen nachhaltigen Schock gesorgt haben.

Immerhin: Nach der öffentlichen Fahndung mit Fotos, die am Dienstag (28. Juni) startete, meldet die Polizei nun bereits Vollzug. Der Täter ist festgenommen. Ein Zeuge hatte sich mit einem Hinweis gemeldet, der Gesuchte wurde an seiner Wohnadresse verhaftet.

Der Fall spielte sich am Samstag (25. Juni) in Römlinghoven, einem Stadtteil von Königswinter bei Bonn, ab. Gegen 18.50 Uhr soll der Tatverdächtige an der Haustür der Frau geklingelt haben. Dass sie die Tür öffnete, sollte sie aber ganz schnell bereuen.

Fahndung in Königswinter: Täter dringt mit Waffe in Wohnhaus ein

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Wie die Polizei berichtet, soll der bisher Unbekannte direkt nach dem Öffnen der Tür seine Waffe gezückt und die Frau zurück ins Haus geschubst haben. Die Frau fiel zu Boden, verletzte sich leicht, konnte sich aber zu einem Nachbarn retten und von dort die Polizei alarmieren.

Da zunächst unklar war, ob der Täter das Haus bereits verlassen hatte, wurden zusätzlich Spezialkräfte angefordert, die das Haus durchsuchten. Das Ergebnis: Der Täter war bereits verschwunden.

Was er mitgenommen hat, ist bisher unklar, das Gleiche galt bis zu seiner Festnahme für seine Identität und seinen Aufenthaltsort. Deswegen hatte die Polizei auf richterlichen Beschluss eine öffentliche Fahndung gestartet.

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilt, ist der Täter kein Unbekannter: Der 57-Jährige ist der Polizei auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität und aufgrund von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.