Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Unfall auf A4 NRW: Fahranfänger verliert Kontrolle über Corvette, mit schlimmen Folgen

düren unfall

Der Sportwagen nach dem Unfall auf der A4 bei Düren.

Düren – Schwerer Unfall auf der Autobahn 4 bei Düren in Nordrhein-Westfalen. Ein 19-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen und krachte in einen Sattelzug. Sein gleichaltriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in eine Klinik.

  • Schwerer Unfall auf der A4 bei Düren
  • 19-Jähriger kracht mit Corvette in Sattelschlepper
  • Der Beifahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt

19-Jähriger bei Unfall auf A4 bei Düren schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A4 am Dienstagabend (25. Mai) ist ein 19-jähriger Beifahrer schwer verletzt worden. Ein Notarzt kümmerte sich noch vor Ort um den jungen Mann.

Auch der Fahrer, ein ebenfalls 19-Jähriger, wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Seine Verletzungen stellten sich aber offenbar nicht als so gravierend heraus.

Fahranfänger verliert Kontrolle über Corvette

Der Fahranfänger hatte gegen 21.30 Uhr in Höhe Langerwehe bei einem Überholmanöver auf der linken von drei Fahrspuren der A4 die Kontrolle über die gelbe Corvette verloren. Seinen Angaben zufolge sei die Unfallursache auf die regennasse Fahrbahn zurückzuführen.

Der Sportwagen brach daraufhin nach rechts aus und kollidierte mit einem Lkw, der ebenfalls in Richtung Aachen auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war.

Sportwagen schleudert auf A4 bei Düren in Sattelschlepper

Die Corvette wurde durch die Wucht der Kollision über die Straße geschleudert und kam schließlich schwer beschädigt an der Mittelschutzplanke zum Stillstand, so die Ermittlungen der Polizei.

Sowohl der Sportwagen als auch der Sattelzug wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

A4 nach Unfall mit Corvette gesperrt

Der 34-jährige Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Für die Bergungsarbeiten und den Rettungseinsatz wurde die A4 bei Düren für rund zwei Stunden in Richtung Aachen komplett gesperrt. (jv)