+++ EILMELDUNG +++ „Geht gerade gut zur Sache“ Starkes Gewitter in Köln – Meteorologe reagiert direkt

+++ EILMELDUNG +++ „Geht gerade gut zur Sache“ Starkes Gewitter in Köln – Meteorologe reagiert direkt

Staugefahr in den Ferien„Nicht dringende Fahrten vermeiden“ – Autobahn bei Köln wird gesperrt

Fahrzeuge stehen auf der Autobahn A4 im Stau.

Auf der Autobahn A4, hier ein Symbolfoto, wird es während den Sommerferien zu Teilsperrungen kommen. Es wird Stau erwartet.

Staugefahr in den Sommerferien! Die Autobahn A4 bei Köln wird an zwei Wochenenden gesperrt.

von Klara Indernach (KI)

Staugefahr auf der Autobahn A4 bei Köln! Ein Teilstück der viel befahrenen Autobahn zwischen Köln und Olpe wird an zwei Wochenenden in den Sommerferien in beide Richtungen gesperrt.

Betroffen ist der Bereich zwischen den Anschlussstellen Bergisch Gladbach-Bensberg und Untereschbach, wie die Autobahn GmbH am Freitag (28. Juni) mitteilte.

Autobahn A4 bei Köln: Sperrung in den Sommerferien

Zu den Sperrungen soll es an den Wochenenden 12. bis 15. Juli sowie 19. bis 22. Juli kommen. Sie sollen von jeweils von Freitag von 22 Uhr und bis Montag um 5 Uhr dauern.

Alles zum Thema A4

Die Autobahn GmbH erwartet erhebliche Staus auf der A4 und dem gesamten untergeordneten Straßennetz im Bergischen Land. Autofahrerinnen und Autofahrer sollten nicht dringende Autofahrten möglichst vermeiden, hieß es.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

„Fernverkehrsreisende sollten am besten von Anfang an auf alternative Routen ausweichen und den Bereich weiträumig umfahren“, so die Empfehlung der Autobahn GmbH. Umleitungen für die Autobahn A4 werden mit rotem Punkt gekennzeichnet und sollen über Bundes- und Landesstraßen sowie die A3 führen.

Der Grund für die Sperrung der A4 sind Bauarbeiten an einer Brücke. Die Arbeiten wurden extra in die verkehrsarmen Sommerferien gelegt, erklärte die Autobahn GmbH.

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Adnan Akyüz) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.