Kein Public Viewing in KölnVor EM-Halbfinale: Stadt schließt Fanzone aus Sicherheitsgründen

Die Uefa-Fanzone zur EM 2024 in Köln.

Die Fanzone der Uefa am Heumarkt in Köln, hier am 29. Juni 2024, musste beim EM-Halbfinale geschlossen bleiben.

Kein Public Viewing in Köln: Die offizielle Fanzone am Heumarkt blieb am Dienstag rund um das EM-Halbfinale zwischen Frankreich und Spanien wegen einer Gewitterwarnung geschlossen.

von Béla Csányi (bc)

Wegen einer Gewitterwarnung ist die EM-Fanzone in Köln am Heumarkt rund um das Halbfinal-Spiel zwischen Spanien und Frankreich am Dienstag (9. Juli 2024) geschlossen geblieben.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Abend in mehreren Städten in NRW vor schwerem Gewitter, darunter war neben Köln auch Dortmund. Dort war die Fanzone Friedensplatz kurz nach Anpfiff geräumt worden. Diese Szenen hatte es in Dortmund auch schon beim Achtelfinale zwischen Deutschland und Dänemark (2:0) gegeben.

EM in Köln: Fanzone bleibt zum Halbfinale geschlossen

In einer Mitteilung der Stadt Köln hieß es: „Liebe Fussballfreund*innen! Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Starkregen und starken Windböen im Laufe des heutigen Abends. Deshalb wird die Fanzone am Heumarkt in der Innenstadt nun für den heutigen Dienstag, 9. Juli 2024, aus Sicherheitsgründen geschlossen. Dort findet kein Public Viewing statt!“

Alles zum Thema EM 2024

Im Laufe der zweiten Halbzeit zog die Gewitterfront dann auch tatsächlich über Köln hinweg, es blitzte und donnerte zum Abschluss eines zuvor noch perfekten Sommertages. Auch stärkerer Regen setzte ein. Zuvor war zum Teil heftiger Wind spürbar.

Für das zweite Halbfinale am Mittwoch waren wieder bessere Aussichten angesagt, die Fanzonen sollen dann wie geplant geöffnet werden.