Neuer „Big Player” in Köln Milliarden-Unternehmen lässt sich auf Ehrenstraße nieder

Ehrenstrasse_Koeln_Einkaufen

Auch die Einzelhändler auf der Kölner Ehrenstraße, hier ein Foto aus dem November 2020, haben schon viele Öffnungen und Schließungen hinter sich. 

Köln – Da kann man wirklich von einem „Big Player” sprechen: Seit dem 8. März ist ein milliardenschweres Unternehmen aus der Modebranche mit einem eigenen Shop auf der Kölner Ehrenstraße ansässig: Triumph. Der Mode-Gigant will mit seiner Strategie in Köln und anderen Städten neue Wege beschreiten.

  • Köln: Triumph Lingerie eröffnet Store auf der Ehrenstraße
  • Unternehmen macht regelmäßig Milliarden-Umsätze
  • Kölner Store bietet auch „Teleshopping” an

Köln: Milliarden-Unternehmen neu auf der Ehrenstraße

An der Ehrenstraße 28 hat der neue Pop-up-Store eröffnet, hier können Kundinnen auf etwa 73 Quadratmetern das Sortiment erkunden. Triumph hat sich auf Dessous und Nachtwäsche für Damen spezialisiert, mittlerweile gibt es Niederlassungen in 45 Ländern weltweit.

Alles zum Thema Ehrenstraße
  • Mitten in der City Erst Autos raus, jetzt Schönheits-OP für Kölner Shoppingmeile
  • Kaum da, schon Zoff Fußgängerzone Ehrenstraße: Ein Detail sorgt jetzt für massive Kritik
  • Stadt Köln setzt Pläne um  Shoppingmeile jetzt Fußgängerzone – nicht alle sind begeistert
  • Neues Café Köln steht Schlange für diese süße Versuchung – „können es gar nicht realisieren“
  • Startschuss zum Umbau Kölner Flaniermeile wird zur Fußgängerzone – das müssen Sie wissen
  • Gorillas, Flink und Co. Mehrere Städte drohen mit harten Maßnahmen – so ist die Situation in Köln
  • Kölner Traditionsgeschäft Hier ist alles Käse – und einer ist aus gutem Grund der Renner
  • Douglas-Nachfolger Outdoor-Riese zieht auf Kölner Shopping-Meile ein
  • Kölner City Streit um „neue“ Ehrenstraße: Jetzt fragt Stadt die Richtigen
  • Fußgängerzone? Kölner Promis kämpfen für Erhalt des „Auto-Laufstegs“ Ehrenstraße
Triumph Pop Up-Store_Köln_4

Der neue Triumph-Store in Köln ist etwa 73 Quadratmeter groß.

Neben dem Shopping-Erlebnis im Geschäft und der Bestellung per Internet bietet das Unternehmen im Kölner Store nun auch einen besonderen Service, passend zu Corona: Kundinnen können anrufen und werden mit einer Verkäuferin verbunden, die aus dem Laden Tipps und Informationen geben soll. Die endgültige Bestellung wird dann verschickt – kontaktfreies Shopping und trotzdem Beratung, so der Plan.

*Anzeige: Aktuelle Rabatte für den Triumph-Onlineshop in unserem Gutscheinportal sichern*

Neue Triumph-Stores fast zeitgleich in Köln und Bonn

Das Sortiment der Schweizer Firma ist derweil nicht gänzlich neu in Köln: In Häusern wie Galeria Kaufhof (u.a. Hohe Straße) oder Herzoh & Bräuer (u.a. Aachener Straße) wird die Wäsche schon verkauft, nur ein „eigener” Shop in Köln fehlte noch.

Fast zeitgleich zu Köln, am 11. März, hat auch in Bonn ein Triumph-Store eröffnet. Auch die Frauen in der ehemaligen Hauptstadt mussten, wenn es denn unbedingt Triumph sein sollte, ausweichen, zum Beispiel in das Geschäft in Siegburg.

Triumph: Rund 30.000 Mitarbeiter arbeiten für das Unternehmen

Triumph, 1886 in Heubach (Baden-Württemberg) gegründet, gehört zu den ältesten und erfolgreichsten Herstellern von Lingerie und Dessous. Seit 1977 ist das Unternehmen in der Schweiz beheimatet, rund 30.000 Mitarbeiter arbeiten für das Unternehmen.

Finanziell setzt die Firma in der Branche echte Maßstäbe: Der Umsatz soll im Jahr 2020 bei etwa 1,4 Milliarden Euro gelegen haben. Zum Vergleich: Hunkemöller, die hierzulande sehr beliebte Marke aus den Niederlanden, kommt auf ca. 550 Millionen und ist mit seinen Shops in „nur” 23 Ländern vertreten.

Mit der Neu-Eröffnung auf der Ehrenstraße haben die Kölnerinnen nun die freie Auswahl, welche Produkte – unabhängig von Umsatz und Renommee – individuell besser zu ihnen passen. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.