Schwer verletzt Radfahrer bringt Mann (81) zu Fall und lässt ihn einfach liegen – Kölner Polizei auf Zeugensuche

Einsatz am Neumarkt Mann will Waffe nicht fallenlassen – dann greift die Polizei durch

Einsatzfahrzeuge der Polizei am Neumarkt.

Am Mittwochmorgen (13. Juli) kam es am Neumarkt in Köln zu einem besonderen Einsatz. Das Symbolbild zeigt eine Polizeistreife am Neumarkt am 24. Januar 2022.

Die Kölner Polizei musste am Mittwoch einen Mann am Neumarkt überwältigen, nachdem dieser seine Waffe nicht aus der Hand legen wollte.

Am Neumarkt in Köln ist es am Mittwoch zu einem besonderen Polizei-Einsatz gekommen, bei dem die Einsatzkräfte einen Taser einsetzen musste. Ein unter Drogeneinfluss stehender Mann hatte ein Messer gezückt. 

Die Kölner Polizei hat am frühen Mittwochmorgen (13. Juli) einen bewaffneten Mann mit einem Taser überwältigt. Zuvor war es am Neumarkt zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Die Polizistinnen und Polizisten haben den 44-jährigen Mann mithilfe eines sogenannten Distanzelektroimpulsgeräts (DEIG) in der Kölner Innenstadt überwältigt, nachdem er den Anweisungen der Polizei nicht Folge geleistet hatte.

Taser-Einsatz am Neumarkt: Bewaffneter Mann wohl unter Drogeneinfluss

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Zeuginnen und Zeugen hatten um kurz vor 6 Uhr in der Fleischmengergasse eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem 44-Jährigen und einem unbekannten Mann beobachtet. Hierbei hatte der Wohnungslose eine Kopfverletzung erlitten.

Im Anschluss an das Gemenge soll der Verletzte sich mit einem Messer bewaffnet haben und dem Unbekannten gefolgt sein.

In der Cäcilienstraße kam es schließlich zum Taser-Einsatz: Der mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehende Mann wollte sein Messer trotz mehrfacher Aufforderungen der Beamtinnen und Beamten nicht ablegen.

Daraufhin setzte die Polizei den Taser zweimal ein. Rettungskräfte brachten den Verletzten zur Behandlung seiner Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus. Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen. (mn)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.