Dramatischer Rettungsversuch Kölner  (58) stirbt bei Kajak-Unfall in Tirol

Verkehr rund um Köln A3 mal wieder das Sorgenkind – defekter Lkw sorgte für Stau

In Köln wird Stau zum CSD 2020 erwartet.

In Köln gab es am Donnerstagmorgen (28. Oktober) Staus mit langen Verzögerungszeiten auf den Autobahnen rund um Köln (undatiertes Archivfoto).

Am Donnerstagmorgen hatten die Autofahrer rund um Köln mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu kämpfen. Stau gab es vor allem auf der A3.

Köln. Starke Nerven und ein gutes Zeitpolster brauchten am Donnerstag (28, Oktober) Autofahrer, die rund um Köln und in der Region auf den Autobahnen unterwegs waren.

A3 in Köln: Stau wegen defekten Lkws nahe Dreieck Heumar

Besonders betroffen war einmal mehr die Autobahn A3 in Köln, diesmal im Bereich des Autobahndreiecks Heumar. Hier blockierte lange Zeit ein defekter Lkw den Verkehr. 

Und hier standen die Autofahrer am Donnerstagmorgen im Stau:

  • A3 Richtung Frankfurt: Zwischen Lohmar-Nord und Dreieck Köln-Heumar wegen Bergungsarbeiten 
  • A4 Aachen Richtung Köln: Zwischen Köln-West und Köln-Klettenberg 
  • A4 Olpe Richtung Köln: Zwischen Bergisch Gladbach-Frankenforst und Kreuz Köln-Ost wegen eines Unfalls
  • A555 Bonn Richtung Köln: Zwischen Köln-Godorf und Kreuz Köln-Süd sowie in der Gegenrichtung zwischen Bornheim und Bonn-Nord
Alles zum Thema A3
  • Polizei Köln fassungslos Mann (51) donnert mit 200 km/h über A3 – da fasst Zeuge mutigen Entschluss
  • Schutzengel an Bord A3 in Richtung Köln: Fahrer nach schlimmem Crash in Auto eingeklemmt
  • Horror-Unfall auf A3 Viele Schwerverletzte, ein Mensch und zwei Hunde tot – wie konnte das passieren?
  • A3 bei Köln Weitere Baumaßnahmen – hier droht in den nächsten Wochen dicker Stau
  • Nächster Lkw-Brand auf A3 in NRW Lastwagen mit Möbeln in Flammen – stundenlange Vollsperrung
  • Nach Lkw-Brand A3 Richtung Köln wieder frei – Sperrung aufgehoben
  • Schock-Unfall in NRW auf A3 Mann (†25) aus Fahrzeug geschleudert und gestorben
  • Achtung, Stau ADAC mit deutlicher Prognose für Kölner Autobahnen an Ostern
  • Ferienstart in NRW ADAC bestätigt viel Verkehr auf Straßen und Flughäfen
  • Unfall auf Kölner Autobahn A3 nach Sperrung wieder freigegeben

Insgesamt gab es am frühen Donnerstagmorgen in NRW (besonders betroffen mal wieder das Rheinland) in der Spitze rund 150 Kilometer Stau – unter anderem auch, weil immer noch wichtige Autobahnabschnitte wegen der Flutschäden gesperrt sind. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.