Unfall auf Autobahn Heftige Folgen für Verkehr Richtung Köln – Sperrung dauert an

Stadt greift durch Großangelegte Kontrolle in Kölner Veedel – mehrere Lokale müssen schließen

Das Ordnungsamt kontrolliert die Shisha-Bar Azure.

Das Kölner Ordnungsamt hat in der Nacht von Freitag auf Samstag (1. Oktober 2022) zahlreiche Shisha-Bars und weitere Lokale in Mülheim kontrolliert. Das Foto wurde während einer Razzia am 29. Juni 2022 aufgenommen.

Die Stadt Köln hat in Zusammenarbeit mit der Kölner Polizei in der Nacht auf Samstag eine großangelegte Kontrollaktion in Mülheim durchgeführt. Mehrere Gaststätten mussten ihren Betrieb einstellen.

Im Kölner Stadtteil Mülheim ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag (1. Oktober 2022) zu einer großangelegten Kontrollaktion gekommen.

Mehrere städtische Dienststellen, unter anderem das Ordnungsamt, die Lebensmittelüberwachung, die Bauaufsicht, das Umweltamt, die Vollstreckung oder das Ausländeramt, überprüften Gaststätten, Shisha-Bars und Büdchen in dem Kölner Veedel. Dabei wurden zahlreiche Verstöße festgestellt.

Großangelegte Kontrolle in Köln-Mülheim – zahlreiche Verstöße

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamts leiteten unter anderem 22 Ordnungswidrigkeiten wegen fehlender Preisangaben, Pfandauszeichnungen, Inhaltsangaben von Lebensmitteln oder der Kennzeichnung des Nichtraucherschutzes ein.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

In Amtshilfe für den Zoll beschlagnahmten die Mitarbeitenden darüber hinaus 101 Dosen Tabak mit offener Steuerbanderole sowie sechs Dosen Shiazo-Steine, die für den Konsum von Shishas verwenden werden.

Mehreren Gaststätten wurde der weitere Betrieb untersagt: Beispielsweise wegen Hygienemängeln oder bau- und umweltrechtlichen Gründen. So wurden in einem Restaurant eine fehlende Abluftanlage festgestellt, in einem anderen Fall eine falsch installierte. Zu ihrem eigenen Schutz mussten die Gäste die Restaurants unverzüglich verlassen.

Die Vollstreckungs-Dienststelle konnte bei dem Einsatz Schulden in Höhe von 4000 Euro in bar eintreiben sowie ein hochwertiges Fahrzeug pfänden. Weitere Zahlungen wurden von den Schuldnern für die kommende Woche angekündigt. Bei der großangelegten Kontrolle wurden von der Stadt in Zusammenarbeit mit der Polizei also zahlreiche Verstöße erkannt. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.