Ticket-Hammer beim Phantasialand Brühler Freizeitpark knackt umstrittene Preis-Marke

Taron1

Die Achterbahn Taron im Brühler Phantasialand. Das Foto stammt aus dem Jahr 2019.

Brühl – Die Eintrittspreise im Phantasialand – ein ständiges Diskussionsthema bei Besuchern des Freizeitparks und Kritikpunkt vieler Familien. Jetzt erhält das Reizthema neue Nahrung, denn der Brühler Park hat seine Preise für die Sommersaison 2020 bekanntgegeben. Und setzt in Sachen Eintrittspreise erneut einen drauf.

Phantasialand Brühl: Preise werden 2020 erneut erhöht

Nur ein Jahr, nachdem die Eintrittspreise auf 49,50 Euro für eine Tageskarte für Erwachsene (vorher 47,50 Euro) und auf 39,50 Euro für Kinder (vorher 35 Euro) erhöht wurden, knackt das Phantasialand jetzt endgültig dauerhaft die „magische” Marke von 50 Euro.

Talocan1

„Talocan” gehört weiterhin zu den beliebtesten Attraktionen im Phantasialand.

Alles zum Thema Phantasialand
  • Real-Star in der Kritik Nach Besuch im Phantasialand: Böse Kommentare gegen Toni Kroos
  • Kommentar Zoff um Toni Kroos im Phantasialand: Was würde ein „Mann mit Charakter” tun?
  • Abstecher nach Brühl Fußball-Weltstar mit Familie im Phantasialand: „Haben uns unbeliebt gemacht”
  • Phantasialand Umstrittene Corona-Regel bleibt jetzt für immer
  • Phantasialand Neue Attraktion öffnet am Dienstag – erste Bilder
  • Paukenschlag in Brühl Jetzt bestätigt: Neue Attraktion im Phantasialand kurz vor der Eröffnung
  • Freizeitparks in NRW Die Top 15 Ausflugsziele
  • Preissteigerung in Köln So viel kosten Eis, Kölsch, Freibad & Co. diesen Sommer
  • Phantasialand Brühl Jede Menge Neuheiten – nicht nur für Achterbahn-Fans
  • Phantasialand Freizeitpark lockt am langen Wochenende: Wann ist geöffnet?

Ein Tagesticket für Erwachsene kostet im regulären Verkauf jetzt 52,50 Euro, eine Erhöhung von drei Euro. Auch andere Ticketpreise wurden erhöht: Hier die neuen Preise in der Übersicht:

  • Erwachsenen-Ticket:
  • Kinder-Ticket:
  • Erwachsenen-Zwei-Tages-Ticket:
  • Kinder-Zwei-Tages-Ticket:

Kurzzeitig war der Tagespreis schon 2019 auf über 50 Euro gestiegen. Im Juli und August wurde der Tarif für Erwachsene kurzzeitig auf 51,50 Euro erhöht, nun ist der neue Preis dauerhaft.

Eine mögliche Erklärung: Auch der Europa-Park in Rust (Baden-Württemberg), ständiger Konkurrent des Phantasialands als bester Park in Deutschland, erhöhte bereits 2019 seine Tickets für einen Tag auf über 50 Euro. Im Hansapark (Schleswig-Holstein) bezahlen Gäste ab 12 Jahren 39,50 Euro für einen Ticket, Kinder bis elf Jahre 31 Euro.

Hier lesen Sie mehr: Nach Themenwelt-Knaller – Brühler Phantasialand hat schon wieder Top-Nachrichten für die Besucher

Phantasialand: Preise steigen seit vielen Jahren kontinuierlich

Dennoch: Kritiker der Preispolitik des Brühler Freizeitparks erhalten durch die Bekanntgabe neues Futter. Zum Vergleich: Im Jahr 1999 zahlte ein Erwachsener 36 D-Mark für einen Tag, umgerechnet etwa 19 Euro. Bei dieser Rechnung läge eine Erhöhung von fast 200 Prozent innerhalb von 20 Jahren vor.

Wie wird die erneute Erhöhung begründet? Auf EXPRESS-Nachfrage gab es darauf beim Phantasialand zunächst keine Reaktion.

Phantasialand: Rabatte auf Eintrittskarten im April angeboten

Aber: Zumindest für den April (am 4. April startet die neue Saison) bietet das Phantasialand preislich enorme Rabatte. Wer auf der Homepage des Parks Tickets für einen bestimmten Tag im April bucht, kann das für Vollzahler-Preise zwischen 28 und 37 Euro tun.

Wie die Besucher auf die erneute Erhöhung reagieren, steht knapp zwei Monate vor Saisonstart noch in den Sternen: Immerhin: Es spricht vieles dafür, dass das Phantasialand 2020 neben den Tarifen auch die Attraktivität des Parks weiter steigert. Die neue Themenwelt „Rookburgh” (hier lesen Sie mehr), auf die Besucher schon seit der Ankündigung 2017 warten, soll 2020 eröffnet werden. Offiziell bestätigt hat der Park das aber noch nicht.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.