Schon wieder  Porsche-Klau in Köln: Hat da jemand eine „Bestellung" abgegeben?

Neuer Inhalt (1)

Dieser graue Porsche wurde aus einer Tiefgarage in Köln-Zollstock geklaut.

Köln – Treibt da eine professionelle Bande ihr Unwesen? Gibt da jemand „Bestellungen" von gefragten Autos in Auftrag? Das fragt man sich spätestens nach einem erneuten Porsche-Diebstahl im Kölner Südwesten.

Porsche Carrera in Köln-Zollstock gestohlen

Wie die Kölner Polizei am Sonntag, 1. November, miteilte, wird nach einem grauen Porsche 911 Carrera 2 (Baujahr. 1993) mit dem Kennzeichen K-MJ7569 gefahndet.

Unbekannte sollen den Sportwagen aus einer Tiefgarage an der Friesheimer Straße in Zollstock gestohlen haben. Nach Angaben des Besitzers kann die Tatzeit auf Sonntag (25. Oktober), 20 Uhr, bis Freitag (30. Oktober), 11 Uhr eingegrenzt werden.

Bereits Ende September waren zwei hochwertige Porsche in Rondorf und Sülz gestohlen worden.

Porsche in Köln gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei fragt: Wer hat den Porsche im Tatzeitraum im Freien gesehen oder kann Angaben zu dessen Verbleib machen? Wer weiß, wo das Auto gegebenenfalls repariert, untergestellt oder zum Kauf angeboten wurde? Wer hat verdächtige Personen in diesem Zusammenhang gesehen oder sonst verdächtige Beobachtungen gemacht?

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Polizei vor Ort Schüsse in Kölner Innenstadt, Menschen ducken sich weg
  • „Gab leider auch einige, die so dreist waren“ Rettungskräfte nach Unwetter in NRW stinksauer
  • Schock-Unfall in Köln Frau mit Kind verliert Kontrolle: Auto überschlägt sich
  • Riesen-Mist Traktor verliert Ekel-Ladung – Motorradfahrer kann gerade noch Schlimmers verhindern
  • Maßnahme gegen Störer „Mosquito“ in Düsseldorf – Entscheidung gefallen
  • Was ist das denn? Bei Kontrolle in NRW: Polizei schaut ins Auto und kann es kaum fassen
  • Eintracht Frankfurt Fan-Wut kurz vor Europa-League-Finale: Polizei klaut Choreo der SGE
  • Essen Messerattacke in der Innenstadt – Opfer schwebt in Lebensgefahr
  • Wer kennt diesen Mann? Große Summe Bargeld erbeutet: Kölner Polizei fahndet nach Betrüger
  • Nach Amok-Alarm an NRW-Schule SEK nimmt weiteren jungen Mann vorläufig fest

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 74 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jan/ots)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.