+++ EILMELDUNG +++ Rückruf! Bekannter Hersteller warnt vor Verzehr von Frischmilch – Gefahr nicht nur für Säuglinge

+++ EILMELDUNG +++ Rückruf! Bekannter Hersteller warnt vor Verzehr von Frischmilch – Gefahr nicht nur für Säuglinge

Bombenalarm in KölnPolizei sperrt Baustelle – jetzt ist klar, was da lag

Mehrere Personen stehen vor einer abgesperrten Baustelle.

Die Kölner Polizei sperrte Montagmorgen (30. August 2021) eine Baustelle am Grünen Weg. 

Polizei und Stadt waren am Grünen Weg in Ehrenfeld  im Einsatz. Dort sollte ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden sein. 

von Iris Klingelhöfer (iri)

Köln. Die neuen Gebäude sind fast fertig, dennoch ruhte die Baustelle am Grünen Weg in Ehrenfeld. Bombenalarm! Am Montagmorgen (30. August) waren die Arbeiter nach ersten Informationen auf einen verdächtigen Gegenstand gestoßen.

Möglicherweise eine Weltkriegsbombe, so der Verdacht. Die Polizei sperrte die Baustelle ab, der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Düsseldorfer Bezirksregierung wurde alarmiert. Relativ schnell kam dann die Entwarnung: Es sei etwas gefunden worden, aber da sei kein Zünder dran, hieß es seitens der Stadt.

Fund in Köln-Ehrenfeld: Bombenreste lagen im Schutt

Auf EXPRESS-Anfrage gab eine Sprecherin der Bezirksregierung Düsseldorf am Montagnachmittag schließlich bekannt, dass ein Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitungsdienstes Reste einer aufgeplatzten 50-Kilo-Bombe ohne Zünder mitgenommen habe. Die Bombenreste seien bei Kanalbauarbeiten im Schutt gefunden worden. (iri)