Früher undenkbar Sensation im Karneval: Niedecken im Kölner Jecken-Tempel

222809021 (1)

Wolfgang Niedecken, hier bei einem Fernseh-Auftritt 2020, tritt gemeinsam mit den Fööss auf.

Köln – Da simmer dabei: In einer noch nie da gewesenen Solidaritätsaktion wollen Festkomitee, Institutionen und Künstler die durch die Corona-Pandemie in Not geratenen Helfer und Helferinnen unbürokratisch unterstützen. Ein Künstler sorgt dabei vorab für Aufsehen: Wolfgang Niedecken.

  • Kölner Karneval sammelt Spenden für Künstler bei Benefiz-Konzert
  • Bläck Fööss mit Niedecken in Lanxess-Arena
  • BAP-Sänger zuvor schon im Gürzenich auf der Bühne

Kölner Karneval: Schon vor Benefiz-Konzert in Lanxess-Arena knackt Initiative Spenden-Rekord

Für die Spendenaktion „Nur zesamme sin mer Fastelovend. Mer looße üch nit allein” ist ein Live-Streaming mit Kölner Top-Bands in der Lanxess-Arena geplant. An Weiberfastnacht soll das digitale Event stattfinden.

Alles zum Thema Wolfgang Niedecken
  • BAP vor dem Aus Niedecken mit emotionalem Video: Seine Botschaft erklärt Vieles
  • Kölsch-Rock und „Seiltanz“ Tour-Start in Köln: Wolfgang Niedecken mit deutlichen Worten nach Russland
  • BAP-Legende Wolfgang Niedecken krönt Beziehung zu Mega-Star
  • „Machen den Scheiß nicht mit“ Fußball-WM in Katar: Kölner Wirt zieht Konsequenzen
  • Gut für Köln Laura Wontorra hat neuen „Job“ – und der ist verdammt wichtig
  • 70&1 Wolfgang Niedecken holt Geburtstagssause nach
  • Ehrung Kölner BAP-Legende von Reker empfangen - das bekam er geschenkt
  • Unglaublicher Hype Deutsche Musik ist so angesagt wie nie zuvor
  • „Kölle singt“ in der Lanxess-Arena Ein unvergesslicher Tag der kölschen Einheit
  • Welthits op Kölsch Knittlers emotionales Jubiläum: Ein Song für Balou (†) 

Schon mehr als 300.000 Euro sollen bereits jetzt gesammelt worden sein. Und die Fans der kölschen Tön dürfen sich beim Spektakel in der Arena auf ein Novum freuen.
Denn: Erstmals wird BAP-Ikone Wolfgang Niedecken mit der Mutter aller Bands gemeinsam auf der Bühne zu sehen sein.

Bläck Fööss verkünden Auftritt-Hammer mit Wolfgang Niedecken

Wenn die Bläck Fööss den Marathon-Tag um kurz nach 10 Uhr eröffnen, soll Niedecken bei „Drink doch ene mit" dazukommen und das Lied mit den Jubilaren des Vorjahres singen.

Fööss-Urgestein Erry Stoklosa zum EXPRESS happy: „Das gab es doch noch nicht! Wir waren vor ein paar Tagen zusammen im Pavement-Studio und da wird eine Doku über Wolfgang auch gedreht. Es ging um das Entstehen des Titels. Denn dieses Lied hat ihn überhaupt erst einst bewogen, auf kölsch zu singen. Wir seien die Initialzündung gewesen, sagte er.”

Kölner Karneval: Wolfgang Niedecken zuvor schon im Gürzenich

Der Ausflug von Wolfgang Niedecken an Weiberfastnacht in die Lanxess-Arena mit den Bläck Fööss hat nach EXPRESS-Informationen aber schon ein Vorspiel gehabt: Zwar wird der BAP-Chef erst an Weiberfastnacht erstmals öffentlich auf einer Karnevalsbühne zu sehen sein, aber die Premiere gab es bereits bei Aufzeichnung der ARD-Sitzung im Gürzenich vergangene Woche.

Bis zuletzt war das Programm von FK-Programgestalter Joachim Wüst ein gut gehütetes Geheimnis „Es stimmt, Wolfgang Niedecken ist in diesem Jahr zu Gast in unserer WDR-Fernsehsitzung und wir freuen uns sehr“, bestätigt Festkomitee-Sprecherin Tanja Holthaus auf EXPRESS-Nachfrage. „Er wird gemeinsam mit dem Bläck Fööss auf der Bühne stehen, die Zuschauer erwartet also zu Rosenmontag nochmal ein besonderes Highlight.“

Wolfgang Niedecken: Kölner Karneval hat sich geändert

Wer hätte das gedacht: Wolfgang Niedecken, der einst unter gar keinen Umständen, besser gesagt „nit für Kooche“, an Karneval in Köln bleiben wollte, ist nun also Gast bei der Fernsehsitzung und in der Lanxess-Arena.

Doch der Song von 1981 ist für den BAP-Sänger längst Geschichte: „Seit ,Nit für Kooche ist viel passiert, und Gott sei Dank hat sich im Karneval viel geändert“, hat Niedecken in der Vergangenheit mehrfach erklärt.

Das liege vor allem an Personen wie Markus Ritterbach oder Christoph Kuckelkorn. Keine Spur mehr vom „bräsigen Bonzen-Karneval“, der damals auch die Gründer der Stunksitzung auf den Plan gerufen hatte. Vor einigen Jahren entwarf Niedecken sogar zwei Wagen für den Rosenmontagszug, in dem er selbst auch schon mitfuhr. Jetzt also der Gürzenich – was für ein Jeck!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.