Erhebliche Schäden Vollsperrung! Bahn macht wichtige Kölner Strecke dicht – auch ICE betroffen

Schwarze Wolke Kölner Feuerwehr am Großmarkt im Einsatz – so ist der aktuelle Stand

Schwarzer Qualm steigt zwischen Bäumen in den Himmel.

Am Donnerstag (11. August 2022) kam es am Großmarkt in Köln-Raderberg zu einem Brand. Der Qualm war schon von Weitem zu sehen.

Feuer am Kölner Großmarkt. Dort waren am Donnerstagmorgen mehrere Paletten in Brand geraten.

Am Großmarkt in Köln-Raderberg ist am Donnerstagvormittag (11. August) ein Feuer ausgebrochen. Dies bestätigte die Feuerwehr Köln auf Nachfrage.

Auf Videos in den Sozialen Netzwerken sind dicke, schwarze Rauchschwaden über dem Marktgelände zu sehen.

Die Kölner Feuerwehr wurde um 10.33 Uhr alarmiert. Ein Zeuge meldete, dass ein großer Palettenhaufen direkt an einem Gebäude lichterloh brennen würde. Wie Feuerwehrsprecher Ulrich Laschet gegenüber EXPRESS.de berichtet, haben Paletten auf einer Fläche von rund 40 Quadratmeter gebrannt, allerdings in ausreichendem Abstand zu dem Gebäude. 

Alles zum Thema Feuerwehr Köln

Geruchsbelästigung im Bereich Raderberg wegen Großmarkt-Feuer

Die Kräfte vor Ort forderten eine zusätzliche Einheit an, welche Löschwasser-Nachschub aus einem entfernten Hydranten lieferte. Um 11.36 Uhr war das Feuer aus. Insgesamt waren 48 Kräfte im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. 

Durch den Brand kam es zu schweren Geruchsbelästigungen im Bereich Raderberg. Eine ernsthafte Gesundheitsgefährdung soll es allerdings nicht gegeben haben. Die Polizei hatte der Bevölkerung nach Feuerausbruch empfohlen, Fenster und Türen zu schließen und Lüftungen abzuschalten. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.