WM-Blamage perfekt Vorrunden-Aus für DFB-Auswahl: Spanien stürzt Deutschland ins Verderben

Kölner City Polizei will Smart kontrollieren, dann gibt 20-Jähriger Gas – Verfolgungsjagd im Livestream

Eine Streife der Polizei Köln bei einem Einsatz mit Blaulicht.

Bei einer Verfolgungsjagd in der Kölner Innenstadt hat ein Smart-Fahrer zwei Fußgänger schwer verletzt. Hier ein Foto eines Polizeiwagens in Köln im Mai 2022.

In der Kölner Innenstadt kam es am frühen Samstagmorgen zu einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dabei kam es zu einem Unfall mit zwei Schwerverletzten.

Heftiger Unfall in der Kölner City nach Verfolgungsjagd mit der Polizei: Am frühen Samstagmorgen (18. Juni 2022) wollte die Polizei in Höhe der Friesenstraße einen Smart-Fahrer kontrollieren. Doch der flüchtete.

Eine Polizeistreife nahm gegen 4.15 Uhr die Verfolgung auf. Der 20-Jährige raste mit dem Smart mit Kölner Kennzeichen über die Römergasse und touchierte dabei ein Taxi.

Köln: Ampelmast gerammt, zwei Fußgänger schwer verletzt

Von der Friesenstraße war er erneut entgegen der Fahrtrichtung in die Albertusstraße abgebogen und hatte im weiteren Verlauf der Verfolgungsfahrt mehrere rote Ampeln ignoriert.

Alles zum Thema Polizei Köln

Als der alkoholisierte 20-Jährige auf Höhe des Chargesheimerplatzes zwei vor der roten Ampel wartende Pkw überholen wollte, verlor er die Kontrolle über den Smart und kollidierte mit dem Ampelmast. Zwei dort stehende Fußgänger wurden von dem Auto erfasst und schwer verletzt.

Mit Hilfe von Passanten gelang es den eingesetzten Kräften, den Fahrer sowie den Beifahrer (23) an ihrer Flucht zu hindern.

Köln: Verfolgungsjagd live im Internet gestreamt

Erste Ermittlungen ergaben, dass der 20-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Beamten und Beamtinnen der Kölner Polizei nahmen beide Männer mit zur Wache und veranlassten bei dem 20-Jährigen eine Blutprobe.

Da die Männer die vorausgegangene Verfolgungsfahrt live auf einer Internetplattform gestreamt haben sollen, stellten die Beamten ihre Mobiltelefone sicher. Auf der Fahrerseite des Smarts fanden die Beamten zudem einen Schlagring sowie ein Küchenmesser. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.