Fahndung in Köln Polizei sucht Brutalo-Schläger – Tat auf Spielplatz macht fassungslos

Nach diesen beiden Männern fahndet die Kölner Polizei. Sie sollen in Köln-Mülheim einen Obdachlosen brutal verprügelt und ausgeraubt haben.

Nach diesen beiden Männern fahndet die Kölner Polizei. Sie sollen in Köln-Mülheim einen Obdachlosen brutal verprügelt und ausgeraubt haben.

Die Kölner Polizei sucht nach zwei brutalen Schlägern, die einen Obdachlosen in Köln-Mülheim ausgeraubt haben sollen.

Die Tat macht fassungslos: Die Kölner Polizei sucht nach diesen beiden Männern. Sie sollen am 16. Juli 2022 einen Obdachlosen (33) brutal verprügelt und ausgeraubt haben.

Die Polizei veröffentlichte jetzt Bilder der Videobeobachtung vom Wiener Platz in Köln-Mülheim.

Kölner Polizei fahndet nach zwei brutalen Schlägern

Nach bisherigen Ermittlungen sollen die beiden Gesuchten und eine nach der Tat festgenommene Frau (35) mit dem 33-Jährigen auf dem Wiener Platz Alkohol konsumiert haben. Später sollen sie dann zusammen zu einem Spielplatz im Bereich der Bachstraße gegangen sein.

Alles zum Thema Polizei Köln

Dort soll das Brutalo-Trio gegen 2.30 Uhr auf den Wohnungslosen eingeschlagen, ihn gemeinsam getreten und ihm seine Geldbörse weggenommen haben. 

Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der beiden abgebildeten Männer nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.