Schock-Fund Leiche aus der Rur in Düren geborgen – Hintergründe unklar

Zum ersten Mal in Köln Megastar heizt Lanxess-Arena mit bekannten Sommer-Ohrwürmern ein

Nicky Jam auf der Bühne der LANXESS Arena

Reggaeton-Star Nicky Jam füllte am Samstag (21. Mai) die Kölner LANXESS Arena.

Reggaeton-Star Nicky Jam hat am Samstag (21. Mai) bei einem Mega-Konzert seine sommerlichen Hits zum ersten Mal live in der Kölner Lanxess-Arena gespielt.

Rhythmische Reggaeton Sounds, heiße Tanzeinlagen und lateinamerikanische Vibes: Das alles bekamen Fans des puerto-ricanischen Sängers Nicky Jam am Samstagabend (21. Mai) in der Kölner Lanxess-Arena geboten.

Begleitet wurde der mehrfache Grammy-Gewinner von weiteren Reggaeton-Künstlern wie Fogon Soundsystem und Loco Escrito. Violinist Nils Benjamin Friedl aus München heizte die prallgefüllte Arena in Deutz mit Cover-Einlagen von bekannten Reggaeton-Liedern wie „China“ von Anuel AA, Daddy Yankee, Karol G, Ozuna und J Balvin ein.

Köln: Nicky Jam stimmt Fans in Lanxess-Arena auf Kölner Sommer ein

Um 18 Uhr wurden die ersten Fans durch die Pforten der Lanxess-Arena eingelassen und stimmten sich bereits auf das sommerlich-fröhliche Genre des „Hasta El Amanecer“-Interpreten ein. Der hatte nämlich als totaler Basketball-Freak nach seiner Landung am Köln/Bonner Airport erstmal Lust auf ein Ründchen Körbewerfen auf einem öffentlichen Basketballplatz in Köln, wie Marc Klages, Inhaber von Vibras/Fogon Productions, gegenüber EXPRESS erzählte.

Alles zum Thema Kölnarena
  • Zack Ahoi! Nachholtermin für Santiano gefunden
  • Haie vor Playoff-Knaller Baumgart bei KEC-Duell in der Arena – doch diesmal ist er gegen Köln
  • Kaderplanung der Kölner Haie Klub verkündet Abgänge von Pogge und weiteren Stars – süße Baby-News
  • Es gibt nicht nur den Dom 11 Dinge, die jeder in Köln gesehen und erlebt haben muss
  • Schlagernacht Nach Krebs-Diagnose: Mallorca-Star Mickie Krause gibt Gesundheits-Update
  • Mit siebtem Studioalbum 2023 in Köln Vorverkauf für Joahnnes Oerding gestartet
  • „Hatte schon dreimal Corona“  Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert trifft MP Hendrik Wüst
  • Mai-Nacht in der Arena Brings wie im Rausch: Gänsehaut-Momente bis nach Mitternacht
  • „RuPaul's Drag Race“ in Köln Selten viel Sex-Appeal in der Lanxess-Arena – ausgerechnet Düsseldorfer fiel auf
  • Luke Mockridge Comedian überrascht mit Äußerung zu Beziehungsstatus: „Ich hab mich verlobt“
Nicky Jam auf der Bühne in der LANXESS Arena

Der 41-jährige Puertoricaner sorgte in der LANXESS Arena in Köln für eine Mega-Stimmung.

Schon die Vorbands haben ordentlich für Stimmung in der Arena gesorgt und als Nicky Jam selbst gegen 21 Uhr auf die Bühne ging, waren die Fans, die sich aus allen möglichen Städten und sogar Ländern in Europa extra auf den Weg nach Köln gemacht haben, nicht mehr zu bändigen. Es wurde mitgesungen, mitgetanzt und der Kölner Hochsommer, der vor der Tür steht, war auch innerhalb der Arena absolut zu spüren.

Lanxess Arena: Schlüpfer fliegen auf dem Nicky Jam-Konzert

Eine junge Dame zögerte nicht, ihrem Lieblingssänger einen Schlüpfer auf die Bühne zu werfen. „Den verstaue ich mir hier in der Hosentasche“, scherzte der Puertoricaner, der ursprünglich in der US-Stadt Boston geboren wurde.

Nicky Jam, der bürgerlich Nick Rivera Caminero heißt, veröffentlichte im Jahr 2001 sein erstes Album mit dem Titel „Haciendo escante“, auf dem  Reggaeton-Legende Daddy Yankee bereits mitsang.

Mit dem Album „Vida escante“ folgte drei Jahre später der musikalische Durchbruch des heute 41-Jährigen. Seitdem folgten Hits wie „El Perdon“, „Hasta el Amanecer“, „El Amante“, „Travesuras“ und „X“ zusammen mit J. Balvin.

Die Veranstalter von Club Fogon, die mit ihrer Rubrik Vibras für Konzerte, Festivals und Shows mit live performter Latin Music sorgen, haben für die Kölner in diesem Jahr allerdings noch viel mehr in petto.

Am 15. Juni gehört die Bühne der Lanxess-Arena voll und ganz dem US-amerikanischen Sänger Marc Anthony, der als Salsa-Weltstar bei seinem Deutschland-Debüt die Kölner Musikherzen für sich gewinnen möchte.

Beim „Reggaeton Latino Summer Open Air“ bringen am 30. Juli Acts wie Lunay, Ryan Castro, Mariah Angeliqu, Charly Black und Grupo Extra tropische Stimmung in den Kölner Tanzbrunnen. Tickets können bereits jetzt über die Homepage www.vibras.de gekauft werden. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.