Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er

Der Tatverdächtige, der am 20. April einen Mann in Köln mit Schlägen und Tritten verletzt haben soll.

Nach diesem Tatverdächtigen fahndet die Polizei Köln öffentlich. Er soll am 20. April einen 32-Jährigen mit Schlägen und Tritten verletzt haben.

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Polizei einen Mann, der einen 32-Jährigen schwer verletzt haben soll.

Die Polizei Köln sucht derzeit nach einem Täter, der am 20. April auf der Richard-Wagner-Straße in Köln einen 32-jährigen Mann verletzt haben soll und danach geflüchtet ist.

Nach Angaben der Polizei soll der flüchtige Mann am 20. April gegen 20.15 Uhr während eines Streits das Opfer mehrfach ins Gesicht geschlagen und kurz darauf auf ihn eingetreten haben, während der 32-Jährige am Boden lag.

Köln: Mann schlägt auf Opfer ein und flüchtet

Die Tat wurde von einer Überwachungskamera aus einem vor Ort befindlichen Internetcafé aufgenommen. Mit einem Foto fahndet die Polizei derzeit öffentlich nach dem Tatverdächtigen. Der gesuchte Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben:

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Geschlecht: männlich
  • Größe: circa 1,75 Meter
  • Ungefähres Alter: circa 25 bis 30 Jahre
  • Bekleidung: Schwarze Stepp-Winterjacke mit Kapuze, Bluejeans, weiße Turnschuhe
  • Körperliche Merkmale/Besonderheiten: Haare gelockt, Oberlippenbart
  • Haarfarbe: braun
  • Figur: schlank

Das Opfer erlitt durch die Schläge und Tritte mehrere Gesichtsfrakturen. Zeugen konnten beobachten, wie der Tatverdächtige nach dem Angriff in Richtung Aachener Weiher geflüchtet ist.

Die Polizei Köln bittet nun mögliche Hinweise über den gesuchten Mann und dessen Aufenthaltsort unter folgender Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail zu melden. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.