Prügelangriff in Köln Jugendliche gehen auf Mann (67) los – Tritte bis zur Bewusstlosigkeit

Mitarbeiter von Ordnungsamt, DB-Security und Beamte der Bundespolizei sind vor Ort in einem Hauptbahnhof.

Die Polizei Köln sucht nach drei tatverdächtigen Jugendlichen, die einen 67-jährigen Mann bewusstlos geprügelt haben sollen. Das Foto aus dem Jahr 2021 zeigt Polizeibeamte, steht jedoch nicht im Zusammenhang mit der Meldung.

Angriff auf einen 67-jährigen Mann in Köln-Zündorf. Die drei Tatverdächtigen schlugen bis zur Bewusstlosigkeit auf das Opfer ein. 

Ein 67-jähriger Mann wurde in der Nacht zu Freitag (24. Juni 2022) von bislang drei unbekannten Jugendlichen angegriffen und bewusstlos geschlagen und getreten. Wie die Polizei Köln mitteilte, ereignete sich der Vorfall auf einem Feldweg in Köln-Zündorf.

Die drei bislang unbekannten Tatverdächtigen sind dem 67-Jährigen auf dem Feldweg mit dem Fahrrad entgegengekommen. Nachdem sie das Opfer nach der Uhrzeit gefragt hatten, griffen sie ihn unvermittelt kurze Zeit später von hinten an und traten ihn bewusstlos.

Bewusstlos geschlagen und ausgeraubt – Polizei sucht Täter

Anschließend nahmen die drei Tatverdächtigen den Rucksack des Opfers mit. Darin befand sich unter anderem ein Laptop, ein Handy und Personaldokumente.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Überholdrama in NRW Mann stirbt nach Kollision, Begleiter kämpft um sein Leben 
  • Er hat ihn selbst gegraben Tunnel stürzt über Bankräuber zusammen – er fleht: „Hilfe, bitte befreit mich!“
  • Attentat erschüttert Montenegro Amokläufer erschießt zehn Menschen, zwei Kinder unter den Opfern 
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • NRW-Autobahn Lkw-Fahrer hält Zettel mit „112“ hoch – was dann passiert, macht fassungslos
  • Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest
  • Drama in Solingen Mann (†31) mit Messer getötet: Entscheidung zu Verdächtigem gefallen
  • Schock für Taxifahrer in Köln Mann (19) zückt Waffe und raubt Bargeld – Flucht in Linienbus endet schnell 
  • Düsseldorfer Altstadt 25-Jähriger niedergestochen: Polizei einen Monat später mit Erfolg
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er

Ein Zeuge fand den verletzten 67-jährigen Mann auf dem Feldweg nahe der Schmittgasse und verständigte unmittelbar den Rettungsdienst und die Polizei.

Die Polizei sucht derzeit nach den drei tatverdächtigen Jugendlichen, die mit einem dunklen Teint beschrieben wurden, zudem sollen sie akzentfrei Deutsch gesprochen haben. 

Mögliche Hinweise zur Tat oder den Tatverdächtigen sollen unter 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 gemeldet werden. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.