Nations League live England gegen Deutschland: Flick setzt drei Top-Stars auf die Bank

Kölner Autobahnring Sperrungen auf A4 und A57 – diese Umleitungen werden eingerichtet

Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin.

In Köln werden die Autobahnen A4 und A57 aufgrund von Bauarbeiten, wie auf diesem Symbolfoto aus dem Jahr 2018 zu sehen, teilweise gesperrt. 

In Köln werden die Autobahnen A4 und A57 aufgrund von Bauarbeiten teilweise gesperrt.

Auf dem Kölner Autobahnring kommt es ab Dienstag (19. Juli) zu Sperrungen. Das teilte die Autobahn GmbH mit. Für Autofahrerinnen und Autofahrer werden Umleitungen eingerichtet.

Auf der Autobahn A57 in Fahrtrichtung Köln wird die Abfahrt in der Anschlussstelle Dormagen von 13 Uhr bis 15 Uhr gesperrt sein. Die Umleitung ist mit rotem Punkt ausgeschildert und führt über die Anschlussstelle Köln-Worringen.

Köln: Autobahn A4 und A57 wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt

Die Autobahn GmbH Rheinland erneuert dort derzeit die Fahrbahn auf der A57 und führt in der genannten Zeit Markierungsarbeiten aus.

Alles zum Thema A4

Bis voraussichtlich August wird auf der Autobahn A4 in Fahrtrichtung Olpe die Abfahrt in der Anschlussstelle Köln-Merheim gesperrt sein. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt ab dem Autobahnkreuz Köln-Ost nord-östlich der A4 über den Bucheimer Ring (K19), Schlagbaumsweg und Colonia-Allee bis Köln-Merheim.

Alternativ können Fahrerinnen und Fahrer ab der Anschlussstelle Bergisch Gladbach-Refrath südlich der A4 über die Olpener Straße nach Köln-Merheim fahren.

Die Autobahn GmbH Rheinland erneuert dort derzeit die Lärmschutzwände im Rahmen der grundhaften Erneuerung der A4 zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Ost und der Anschlussstelle Köln-Merheim. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) arbeitet dort parallel an einem Brückenübergang. (aa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.