Vor Jubiläums-Session„Sitzungspräsident“ Weininger gibt ganz besonderes Amt ab

Volker Weininger alias „Der Sitzungspräsident“.

Volker Weininger alias „Der Sitzungspräsident“ (hier am 30. April 2024) ist mit seinem zweiten Solo-Programm „Filmriss“ sehr erfolgreich unterwegs.

Mit seinem zweiten Solo-Programm „Filmriss“ ist Volker Weininger als „Sitzungspräsident“ sehr erfolgreich unterwegs. Da bleibt erst einmal keine Zeit mehr für ein Amt.

von Marcel Schwamborn (msw)Daniela Decker (dd)

Die Kajuja freut sich bereits ganz besonders auf die kommende Session. Nach einem „bunten Abend der katholischen Jugend“ Kölns im Januar 1950 in den Sartory-Sälen wurde wohl erstmals der Name Kajuja kreiert. Nun blickt man bald auf das 75-jährige Jubiläum.

Vor dem besonderen Ereignis hat Volker Weininger (53) sein Amt als Präsident der Kajuja Köln an das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen Hauke übergeben. Der bisherige Schatzmeister hat ebenso wie Weininger einige Erfahrung auf der Karnevalsbühne gesammelt, unter anderem durch sein ehemaliges Ehrenamt als Präsident der Großen Mülheimer Karnevalsgesellschaft (GMKG).

Volker Weininger war seit drei Jahren im Vorstand der Kajuja Köln

Sitzungspräsident Weininger war seit April 2021 im Vorstand der Kajuja aktiv und bleibt weiterhin mit dem Verein verbunden. „Wenn ich jetzt auch nicht mehr in offizieller Mission unterwegs bin, so verstehe ich mich doch immer noch irgendwie als ‚Botschafter‘“, sagt er.

Alles zum Thema Volker Weininger

In der vergangenen Session wurde schon deutlich, wie kompliziert die Rolle als Präsident und Karnevals-Größe zu vereinbaren ist. So musste Weininger auch schon mal zwischendurch die eigene Kajuja-Veranstaltung verlassen, um einen Auftritt zu absolvieren.

„Ich weiß, dass das Präsidentenamt bei Jürgen Hauke jetzt in ganz erfahrenen Händen ist, und ich werde nach Möglichkeit gerne auch in Zukunft auf unseren Sitzungen auftreten. Denn so schön es auch war, die Sitzungen zu leiten: Die Auftritte habe ich in den letzten Jahren wegen der ganz besonderen Stimmung im Tanzbrunnen schon auch vermisst und darauf freue ich mich jetzt schon“, sagt der Bütt-Star.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Der neue Präsident freut sich bereits auf die Aufgabe: „Die Kajuja bedeutet für mich karnevalistisch die Heimat im Karneval. Dort, wo alles begann und wo auch irgendwann alles enden wird.“

Beim Vorstellabend am 28. September 2024 im Theater im Tanzbrunnen erlebt Jürgen Hauke zum Start ins Jubiläumsjahr seine Feuertaufe. Am 6. und 20. Februar 2025 sind die beiden Kajuja-Sitzungen, für die es übrigens nur noch Restkarten gibt.