„Werdet ihr noch lernen“ Kölner Erzbischof: Woelki-Eklat bei Wallfahrt in Rom 

Karnevals-News Corona-Alarm vor ARD-Sitzung in Köln: Top-Star muss absagen

Martin Schopp, Volker Weininger und JP Weber (v.l.) am 7. Januar 2021 im Kölner Gürzenich

Wollten die ARD-Sitzung bestreiten: Martin Schopps, Volker Weininger und JP Weber (v.l.) als Herrengedeck.

Was gibt es Neues im Kölner Karneval? EXPRESS.de hat die wichtigsten jecken Nachrichten vom Mittwoch (16. Februar) zusammengefasst.

Vorhang auf für die erste von zwei Aufzeichnungen der ARD-Fernsehsitzung: Am Mittwoch (16. Februar) und Donnerstag werden die Sitzungen unter Sitzungsleiter Joachim Wüst stattfinden, die im Gürzenich unter Corona-Bedingungen produziert werden.

Köln: ARD-Sitzung im Gürzenich

Doch vor der ersten Aufzeichnung am Abend der Dämpfer: Sitzungspräsident Volker Weininger musste sich mit einer Corona-Infektion abmelden.  „Glücklicherweise habe ich – sicher auch dank dreier Impfungen – nur sehr leichte Symptome“, ließ Weininger wissen.

Großes Pech! Denn die erste Ausgabe sollte fast von einem Trio alleine gestaltet werden! Da hätten sich sich die Besucherinnen und Besucher (allesamt verschenkte Eintrittskarten für die Tanzgruppen) auf einen erneuten Auftritt des „Herrengedeck“ mit Martin Schopps, JP Weber und eben Volker Weininger freuen können.

Alles zum Thema Volker Weininger

Schopps und Weber werden aber als Solisten auftreten. Das war ohnehin geplant. Müllemer Junge, Räuber, Bläck Fööss und Höhner komplettieren das Programm.

Köln: Michael Gerhold von Festkomitee ausgezeichnet

Er war einer der jüngsten Prinzen in Köln, einer der jüngsten Präsidenten eines Traditionskorps und jetzt ist er auch noch hoch dekoriert: Beim Corpssappell der Nippeser Bürgerwehr ließ es sich der Vorstand des Festkomitees Kölner Karneval nicht nehmen, Michael Gerhold („Prinz Junior“) mit dem silbernen Verdienstorden auszuzeichnen.

Michael Gerhold wurde ausgezeichnet.

Freude in Orange: Michael Gerhold wurde vom Festkomitee-Vorstand um Präsident Christoph Kuckelkorn (r.) geehrt.

„Persönlich möchte ich mich für deine immer ehrliche Freundschaft bedanken. Bedanken möchte ich mich auch für deine Position als Prinz. Du hast unser Vertrauen in dich und deine Mitstreiter zu 100 Prozent erfüllt“, so FK-Präsident Christoph Kuckelkorn zu Gerhold.

„Du hast das Herz an der richtigen Stelle und du hast ein geniales Korps hinter dir – und dafür sage ich die als Festkomitee Präsident danke. Es war ein Riesengeschenk, dass wir durch eure Dreigestirnszeit diese Gesellschaft kennenlernen konnten, und ich bin ein echter Fan der Nippeser Bürgerwehr.“ Tusch!

Köln: Luftflotte hebt in der Hofburg ab

Danze un fiere? Da ist man bei der Luftflotte richtig! Beim „2G plus“-Kostümabend in der Hofburg hatte Präsident Harald Kloiber mit seinem Team wieder alles aufgefahren, wobei ein Auftritt richtig guttat: Die Mädels und Jungs der Luftflotte tanzten, als gäbe es kein Morgen.

Die Tänzerinnen und Tänzer der Luftflotte bei dem Auftritt in der Hofburg.

Da sind sie endlich wieder: Die Tänzerinnen und Tänzer der Luftflotte in der Hofburg.

Das rührte den Präsidenten: „Es ist besonders schön, euch mal wieder tanzen zu sehen.“ Das Kölner Dreigestirn kam auch noch zu besonderen Ehren: Prinz Sven, Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie sind ab sofort Ehrenleutnant. Herzlichen Glückwunsch!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.