Corona-Karneval Grünes Licht für Kölner Sitzungen: Ort steht fest

Karneval 2022 in Köln: Es soll Sitzungen geben. Das Symbolfoto einer Kölner Sitzung wurde 2020 im Kölner Gürzenich aufgenommen.

Karneval 2022 in Köln: Es soll Sitzungen geben. Das Symbolfoto einer Kölner Sitzung wurde 2020 im Kölner Gürzenich aufgenommen.

Karneval 2022 in Köln: Deiters veranstaltet am Wochenende des 22. und 23. Januar zwei Karnevalssitzungen unter strengen Corona-Regeln. 

Sie haben tagelang die Köpfe zusammengesteckt und können jetzt verkünden: „Ja, wir machen es und wollen damit ein Zeichen setzen.“ Deiters-Chef Herbert Geiss, Lindner Hotel-Chef Dirk Metzner und Agentur-Chef Horst Müller haben ihre Kräfte gebündelt und werden jetzt zunächst eine Kostüm- und eine Familiensitzung am kommenden Wochenende (22./23. Januar) inmitten der Corona-Krise veranstalten.

Veranstalter Herbert Geiss: „Wir stellen fest, dass keinerlei Veranstaltungen stattfinden, die wir brauchen, um unser Geschäftsmodell am Leben zu lassen. Und das ist ja nicht nur unser Problem. Es muss ja weitergehen. Für die Künstler, für die Gastronomen, für die Saal-Betreiber, auch für uns.“

Um unter strengen Corona-Regeln (2G plus, für Geboosterte fällt ein tagesaktueller Test weg) insgesamt rund 275 Jecke (Kostüme ausdrücklich erwünscht) in den Saal des Lindner-Hotels zu locken, hat man sich auch ein Rahmenprogramm mit einem 3-Gänge-Menü ausgedacht.

Alles zum Thema Corona

Karneval 2022 in Köln: Sitzungen im Lindner-Hotel finden statt

„Natürlich ist so ein Format für alle nur ein Tropfen auf dem heißen Stein“, rechnet Geiss vor. „So eine Veranstaltung mit knapp 275 Gästen bei so hochwertigem Programm zu dem Preis kann ja nicht wirtschaftlich sein. Aber das ist zweitrangig an der Stelle.“

Deiters-Chef Herbert Geiss und Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn am 28. Oktober 2021 in der Lanxess-Arena

Deiters-Chef Herbert Geiss (l.), hier mit Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn am 28. Oktober 2021 in der Lanxess-Arena, will ein Zeichen setzen. 

Hochwertig? Auf jeden Fall: Denn an beiden Tagen (Samstag ist die Kostümsitzung, Sonntag eine eher für Familien ausgerichtete Sause) kommen Bläck Fööss, Klüngelköpp, das „Herrengedeck“ (Martin Schopps, J.P. Weber und Volker Weininger) und das Dreigestirn vorbei, moderieren wird Stephan Henseler.

Köln: Bläck Fööss, Herrengedeck und Klüngelköpp treten auf 

Auch für Agentur-Chef Horst Müller sind die Veranstaltungen auf Nachfrage ein wichtiges Zeichen. „Gerade für die Künstler ist das toll, dass Deiters da ein deutliches Signal sendet. Ich bin ja sonst aktuell nur dabei, Absagen zu verarbeiten und Verträge rückabzuwickeln. Hier sind wir von der Go GmbH stolz, dass wir gemeinsam mit Deiters dieses Projekt nicht nur angepackt haben, sondern tatsächlich innerhalb von nur ein paar Tagen jetzt auch durchziehen.“

Tickets (inklusive Menü, Getränke kommen dazu) sind für 69,99 Euro für den Samstag erhältlich. Die Preise für Sonntag sind reduziert (ohne Menü) auf 29,99 Euro (Erwachsene) und 14,99 Euro für Pänz. Zudem treten am Sonntag auch zusätzlich die Funky Marys auf. Alle Informationen dazu gibt es bei Deiters oder vor Ort im Lindner-Hotel.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.