Programm 11.11. in Köln „Nicht auf Inzidenz schauen": Emotionale Worte bei Heumarkt-Vorstellung 

Ralf Schlegelmilch bei der PK

Ostermann-Präsident Ralf Schlegelmilch bei der Präsentation des Programms für den 11.11. am Mittwoch (27. Oktober) im Gilden im Zims in Köln.

Die Willi-Ostermann-Gesellschaft hat ihr Konzept für den 11.11. auf dem Kölner Heumarkt präsentiert.

Köln. Wie läuft der 11.11. auf dem Kölner Heumarkt genau ab? Am Mittwoch (27. Oktober) gab es die mit Spannung erwartete Pressekonferenz durch die durchführende Willi-Ostermann-Gesellschaft im Gilden im Zims.

Dabei weine Frage im Mittelpunkt: Wie schafft Köln den Spagat zwischen Feiern und Vorsicht zur Eröffnung der fünften Jahreszeit angesichts der Corona-Pandemie?

11.11. in Köln: Sessionseröffnung auf Heumarkt findet definitiv statt

In Anwesenheit von Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn machte Ostermann-Chef Ralf Schlegelmilch klar: „Wir freuen uns, dass wir uns wieder zusammenfinden können.“ Er stellte den 11.11. in Köln unter das Motto „Widder do“. Denn, so Schlegemilch: „Wir spüren, dass die Menschen wieder Karneval feiern wollen. Auch mit den ganzen Schwierigkeiten, die sich ergeben.“ Der Präsident lobte, dass alle Institutionen gut miteinander im Vorfeld zusammengearbeitet hätten.

Für die Eröffnung am 11.11. seien auch ganz besondere Maßnahmen erforderlich. „Wir mussten in Sachen Security massiv aufstocken. Auch das Hygienekonzept ist sehr umfassend. Denn wir wollen trotz der Kontrolle ja keine Schlangen bis zum Kölner Zoo haben.“

Köln: 11.000 Tickets für den Heumarkt binnen Minuten verkauft

Insgesamt 14 Eingänge gebe es für Heumarkt und Alter Markt. Die Zuschauer, die im Vorfeld ihre Tickets gekauft haben, hätten jeweils einen Eingang auf dem Ticket zugewiesen bekommen. 11.000 Karten sind dazu im Vorfeld für den Heumarkt binnen zwölf Minuten verkauft worden.

Grundsätzlich gilt an diesem Tag: Ab dem äußeren Ring um die Kölner Altstadt  gibt es die 3G-Regelung, der abgesperrte Bereich auf dem Heumarkt ist mit 2G-Regeluung geplant.  Das gelte aber nicht für Anwohner und Arbeitnehmer, die einen extra Passierschein erhalten. Ab dem 6. November wird für alle offenen Fragen ein Bürgerbüro am Heumarkt eingerichtet, an der diese Scheine ausgegeben werden.

Schlegelmilch wurde emotional, als er nach Bedenken aufgrund von Corona gefragt wurde: „Sie können mir glauben, dass wir sehr genau wissen, was wir da tun. Wir sind Überzeugungstäter, weil wir den Karneval lieben. Aber nicht um jeden Preis. Wenn wir das Gefühl hätten, wir könnten das nicht verantworten, dann hätten wir das auch nicht gemacht. Sie müssen morgens vor dem Spiegel stehen können und das tragen können." 

Köln: Klare Worte zu Corona und Kölner Karneval

Christoph Kuckelkorn: „Viele Menschen leben aktuell noch mit Ängsten aufgrund der Erlebnisse aus den vergangenen Monaten. Wir müssen es schaffen, die Rückkehr zur Normalität zu bewältigen." Das bedeute für Kuckelkorn auch: „Nicht auf Inzidenzen schauen, denn diese Zahlen sind nicht mehr ausschlaggebend." Letztlich müsse man sich an Regeln halten: „Ob da 10.000 Menschen oder 100 Menschen zusammenkommen, ist egal. Letztlich müssen wir uns an die Regeln halten." 

Nicht auf Inzidenzen schauen, denn diese Zahlen sind nicht mehr ausschlaggebend. Wir müssen die Rückkehr zur Normalität bewältigen.
Christoph Kuckelkorn

Man sei am Dienstag (26. Oktober) noch einmal in der NRW-Staatskanzlei gewesen und sei positiv gestimmt zurückgekehrt. 

Podium Pressekonferenz bei der Vorstellung des Programms zum 11.11. in Köln

Das Podium der Pressekonferenz mit Christoph Kuckelkorn (3.v.l.)

Ab 9.15 Uhr geht es auf dem Heumarkt los, das Programm umfasst die Top-Akteure des Kölner Karnevals. Höhepunkt wird dann der Countdown gegen 11.11 Uhr mit Kölns OB Henriette Reker, Ralf Schlegelmilch und Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn sein. Aber auch das designierte Kölner Dreigestirn freut sich dann auf den ersten Höhepunkt in der bevorstehenden zweiten Session. Gegen 19.15 Uhr soll dann die Sause beendet sein. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.