Brüssel versinkt im Chaos Nach Belgiens WM-Pleite: Schwere Krawalle erschüttern Hauptstadt

Traum-Kulisse Fußballplatz direkt vor dem Kölner Dom – besondere Aktion steckt dahinter

Fußballspieler spielen auf dem Fußballfeld vor dem Kölner Dom.

Für die Fußball-Inklusionstage in Köln wurde ein Fußballfeld auf dem Roncalliplatz aufgebaut.

Der Anblick ist schon besonders: Ein Fußballfeld vor dem Kölner Dom – aber was genau steckt dahinter?

Wer aktuell am Kölner Dom vorbeigeht, dürfte sich wundern. Denn seit Donnerstag (15. September 2022) befindet sich ein Fußballfeld auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Wahrzeichen. Was hat es damit auf sich?

Der Grund für den Rasen sind die Fußball-Inklusionstage 2022, die von Freitag (16. September 2022) bis Sonntag (18. September 2022) stattfinden.

Fußball-Inklusionstage im Schatten des Kölner Doms

Unter dem Motto „Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft“ veranstaltet die Sepp Herberger Stiftung vom DFB gemeinsam mit der Stadt Köln und anderen Kooperationspartnern das Event.

Alles zum Thema Kölner Dom

Zahlreiche Fußballer und Fußballerinnen kommen an diesen Tagen zu gemeinsamen Spielen zusammen. Es wird Turniere für geistig beeinträchtigte Sportlerinnen und Sportler geben sowie Spielrunden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Handicap.

Finale der Blindenfußball-Bundesliga in Köln

Als Highlight findet am Samstag (17. September 2022) um 16 Uhr das Finale der Blindenfußball-Bundesliga zwischen den Mannschaften MTV Stuttgart und FC St. Pauli statt.

Vorher tritt um 13 Uhr ein Team aus Prominenten gegen eine Mannschaft aus der Blindenfußball-Bundesliga an.

Mit den Inklusionstagen, die im vergangenen Jahr in Trier stattfanden, soll ein Beitrag zur Entwicklung einer inklusiveren Kultur in den Städten und lokalen Vereinen beigetragen werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.