NRW Randalierer (39) sorgt für Polizei-Großeinsatz – wenig später ist er tot

Radar installiert Das kann Kölns neue Super-Ampel an wichtigem Verkehrs-Punkt

Neumarkt Ampel

Die neue Ampel in der Kölner Innenstadt ist jetzt in Betrieb genommen worden.

Am Neumarkt in Köln wurde die neue Ampelanlage in Betrieb genommen. 

Köln. Seit Februar 2021 haben die Bauarbeiten am Kölner Neumarkt gedauert, jetzt ist die neue Ampelanlage fertig und wurde bereits Anfang September in betrieb genommen.

Insgesamt rund 850.000 Euro hat sich die Stadt die neue Anlage kosten lassen, die ab sofort am südlichen Neumarkt in Höhe von Cäcilienstraße/Fleischmengergasse installiert ist. Ein stolzer Preis, der aber laut Stadt für viel mehr Sicherheit an diesem Verkehrsknotenpunkt sorgen soll.

Die gesamte Außenanlage samt aller Signalmasten sowie Induktionsschleifen und Taster sind erneuert worden und alle Signale auf LED-Technik umgerüstet. Zudem sei die Anlage jetzt viel stromsparender.

Alles zum Thema Neumarkt
  • Völlig überraschend Drogenkonsumraum am Kölner Neumarkt – Stadt trifft Entscheidung
  • Trauer um Star-Künstler Er setzte die Eistüte auf die Kölner Neumarkt-Galerie: Claes Oldenburg ist tot
  • Einsatz am Neumarkt Mann will Waffe nicht fallenlassen – dann greift die Polizei durch
  • Alkohol und Drogen im Blut Raser (21) flüchtet vor Kölner Polizei – Kameras verraten ihn
  • Kölner Drogen-Chaos Bürgerinitiative richtig sauer: „Können nachts nicht mehr schlafen“
  • Vor Kiosk in Köln Polizei schnappt dreisten Dieb (26) – dann wird klar, wer er ist
  • Mitmachen! Kölns Ex-OB Schramma verschenkt Roncalli-Loge aus rührendem Anlass
  • Neumarkt, Heumarkt, Alter Markt Wo Kölns Wochenmärkte ihren Anfang nahmen
  • Planungen laufen KVB verkündet: Große Kölner Gruppe bekommt Neun-Euro-Ticket automatisch
  • Store in Köln „Jean & Len“: RTL-Mann kehrt TV den Rücken und startet mit Beauty-Unternehmen durch

Köln: Ampel am Neumarkt muss nicht mehr gedrückt werden

Und: Kölns neue Super-Ampel wartet mit einer weiteren wichtigen Neuerung auf. Die Tasten sind jetzt radargeschützt. Bedeutet: Künftig müssen Fußgänger nicht mehr auf den Knopf drücken – die Ampel erkennt sofort bei der Annäherung von Passanten, dass jemand über die Straße möchte. Zudem ist das Gerät mit dem Verkehrsrechner der Stadt verbunden und verfügt auch für sehbehinderte Menschen über akustische Signale und zusätzliche Bodenleitelemente. (bas)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.