Burger King Jetzt gibt es eine Neuerung für Kunden – zuerst in Köln

Burger King bietet in der Filiale auf der Kölner Schildergasse vermehrt pflanzliche Burger an.

Am Montagmittag (30. November 2021) war in der Burger-King-Filiale auf der Schildergasse einiges los. Das Fast-Food-Restaurant hat das Sortiment mit vielen pflanzlichen Produkten erweitert.

Burger King geht neue Wege, zumindest in Köln: In der Filiale auf der Schildergasse müssen sich die Gäste nicht mehr nur zwischen Cola oder Fanta entscheiden – sondern auch zwischen Fleisch- oder Plant-Based-Burgern.

Der Verkaufsraum der Burger-King-Filiale auf der Kölner Schildergasse ist am Montagmittag (30. November 2021) prall gefüllt – aus einem bestimmten Grund: Denn die Fast-Food-Kette hat in Köln nun ihr pflanzenbasiertes Burger-Sortiment noch einmal merklich vergrößert.

Die hungrigen Gäste standen also in ihrer Mittagspause vor der Wahl: Fleisch- oder Plant-Based-Patty?

Da die Filiale in der Einkaufsmeile auch in Zukunft vermehrt auf pflanzliche Produkte setzen möchte, hat EXPRESS.de den Selbsttest gemacht. Schmecken die Patties auf Soja- und Weizenbasis – und können sie den fleischigen Burgern vielleicht sogar den Rang ablaufen?

Burger King in Köln: Burger im Test-Essen 

Alles zum Thema Burger King
  • Burger King startet Revolution Gäste müssen wichtige Frage beantworten – erst dann gibt's das Essen
  • Weltweite Premiere Burger King eröffnet besondere Filiale und hat klaren Appell: „Liegt an euch“
  • „Das ist kein nischiger Markt mehr“ Burger King will mit zahlreichen neuen Produkten zum Vorreiter werden
  • Ist DAS die älteste Filiale der Welt?Video zeigt: Burger King eingemauert – inklusive Pommes-Tüte
  • „Wer will geschredderte Küken fressen?“ Lola Weippert schießt gegen McDonald’s und Burger King
  • 50 Jahre Döner Mit alles?! Was Sie über unser Lieblings-Fastfood noch nicht wussten
  • Skurrile Aktion Meinen die das ernst? Fast-Food-Riese kündigt „Schwangerschafts“-Burger an
  • McDonald's und Burger King Preis-Schock bei Pommes, Big Mac und Co.
  • Burger King Fast-Food-Kette bringt neuen Burger raus – er sieht völlig anders aus
  • Ukraine-Krieg Heftiger Widerstand: Deswegen kann Burger King seine russischen Filialen nicht schließen

Für den direkten Vergleich gab es in der Mittagspause zweimal den Chili-Cheese-Burger, einmal mit Rindfleisch-Bulette und einmal mit dem pflanzenbasierten Pendant. Ein optischer Unterschied war auf den ersten Blick nicht zu erkennen, also folgte der erste Bissen sogleich.

Burger King bietet in der Filiale auf der Kölner Schildergasse vermehrt pflanzliche Burger an.

Beim reinen Betrachten ist der Unterschied schon mal überhaupt nicht zu erkennen: Links der pflanzliche Chili Cheese Burger, rechts der mit dem Rindfleisch-Patty.

Zuerst der gewohnte Geschmack des Rindfleisch-Patties, danach das fleischlose Gegenstück. Und Überraschung: Es ist kaum ein Unterschied zu schmecken, das Soja-Weizen-Patty stand dem Rindfleisch in kaum etwas nach.

Auch als Nicht-Veganer oder -Vegetarier also bleibt festzuhalten: Die neuen pflanzlichen Produkte bei Burger King sind eine echte, umweltfreundlichere Alternative.

Burger King in Köln: Reaktionen der Kunden sehr positiv

Eine Feststellung, über die sich auch Tim Lenke, Senior Manager für Product Development und Innovation bei Burger King im Gespräch mit EXPRESS.de erfreut zeigte: „Wir sind sehr froh, dass wir unsere Produkt-Palette mit den weiteren Plant-Based-Burgern hier in Köln nun noch einmal erweitern konnten. Heute ist der erste Tag und der Laden ist sehr gut besucht. Auch die Reaktionen unserer Kunden stimmen uns bislang sehr positiv.“

Bereits im Juni 2021 hatte die Burger-King-Filiale auf der Schildergasse in einem einwöchigen Pop-Up-Store erste pflanzenbasierte Burger serviert. Allerdings waren es damals noch nicht so viele.

Klassiker wie den Long Chicken oder Nugget Burger gab es damals bereits als vegane Variante. „Dieses Konzept hat im Juni sehr gut funktioniert, sodass wir es nun noch einmal ausgebaut und erweitert haben. Ab heute gibt es so gut wie jeden Burger auch als pflanzliche Alternative“, sagte Lenke. So können sich die Burger-Liebhaber also ab jetzt auch auf den Hamburger, den Cheeseburger oder den beliebten X-tra Long Chili Cheese mit pflanzlichem Patty freuen.

Burger King bietet in der Filiale auf der Kölner Schildergasse vermehrt pflanzliche Burger an.

Nahezu jedes fleischige Produkte kann in der Burger-King-Filiale auf der Schildergasse nun auch auf pflanzlicher Basis bestellt werden.

Dabei ist das Konzept nun auch eine Weiche für die Zukunftsstrategie des Fast-Food-Riesens, wie Tim Lenke sagt: „Die Erweiterung der Plant-Based-Produkte ist definitiv kein Experiment und auch kein weiterer Pop-Up-Store. Es ist ein dauerhaftes Konzept, welches erstmal exklusiv in Köln etabliert werden soll und dabei auch immer weiter ergänzt wird.“

Am ersten Tag wurde das neue Konzept in Köln bereits sehr gut angenommen. Nicht wenige Kölner werden also demnächst vor der Wahl stehen: Fleisch oder Plant-Based?

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.