OP stoppt ihn Bitter! Marc Metzger muss 11.11. absagen – Überraschung ersetzt ihn

Marc_Metzger

Marc Metzger muss die Moderation bei der Arena-Party am 9. November absagen.

Köln  – Wie bitter ist das denn bitte? Bütt-Star Marc Metzger wollte nach seiner einjährigen Pause eigentlich am 9. November wieder komplett zurückkehren – als Moderator bei „Elfter im Elften – immer wieder kölsche Lieder“ in der Lanxess-Arena.

Marc Metzger: Nach Stimmband-OP muss die Stimme geschont werden

Doch ausgerechnet die Stimmbänder haben dem beliebten Redner einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. „Ich wurde erst an der Bandscheibe operiert, mache jetzt Sprechtraining, weil auch die Stimmbänder gelitten haben“, ächzt Marc, als EXPRESS ihn am Freitag am Telefon erreicht.

Für ihn keine leichte Situation: „Es geht nur langsam vorwärts, aber meine Stimme würde diese Moderation nicht packen.“ Dem genialen Redner ist wirklich nicht zum Lachen zumute. „Es nervt einfach, ich wäre so gerne dabei gewesen. Denn es war mein einziger Termin im November und es ist alles so schön vorbereitet gewesen.“

Alles zum Thema Marc Metzger
11_11-

Rückblick 2019: Über 10.000 Jecke feiern am 9. November den Sessionsstart in der Lanxess-Arena.

Keine leichte Situation für Marc Metzger

Der Mann, der gerade wegen seiner Stimme so erfolgreich wurde, sagt bedröppelt. „Nur ein paar Minuten sprechen am Tag ist für mich die Hölle.“

Stück für Stück muss er jetzt seine Stimmbänder trainieren. „Ich hoffe, dass ich unter dem Weihnachtsbaum wieder ordentlich ein Gedicht aufsagen kann.“ An ein Sessions-Aus denkt er überhaupt nicht. „Ich werde Karneval auf der Bühne stehen. Mir geht es wirklich gut, niemand muss sich Sorgen machen. Nur machen diese verdammten Stimmbänder nicht mit.“

Marc Metzger fällt aus: Ingrid Kühne ersetzt ihn

kuehne_arena

Überraschung: Newcomerin Ingrid Kühne wird die Arena-Sause moderieren.

Nach dem Ausfall von Marc Metzger überlegte die ausrichtende Konzert-Agentur Otto Hofner nicht lange und entschloss sich zu einem mutigen Schritt: Am 9. November wird Ingrid Kühne Marc ersetzen.

Lesen Sie hier: Ingrid Kühne bleibt standhaft

Im EXPRESS-Gespräch sagt sie: „Ich wünsche Marc zunächst alles Gute, das ist mir wichtig.“ Aber: „Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr ich mich auf die Aufgabe freue.“ Denn Ingrid Kühne gibt unumwunden zu: „Ich stand noch nie in der Arena auf der Bühne. Für dieses Vertrauen möchte ich mich ganz herzlich bedanken.“

Erstmals moderiert also eine Frau den Sessions-Auftakt in der Arena, wenn auch mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Gute Besserung, Marc. Viel Erfolg, Frau Kühne!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.